Webinar »Content muss weltweit überzeugen: Strategien für internationalen Erfolg im Content-Management«

Content zählt. Content umfasst aber nicht nur den reinen Inhalt, sondern auch Formate, Strategien sowie den Einsatz des richtigen Content-Management-Systems (CMS).

Um seine Kunden gezielt und erfolgreich anzusprechen, reichen reine Informationen über die eigenen Produkte und Services nicht mehr aus. Der Inhalt von Webseiten und Shops muss mehr bieten. Er muss die Zielgruppe individuell und emotional ansprechen und dabei hochwertig und überzeugend sein. Dafür braucht es das passende Content-Management-System. Nur mit einer Lösung, die zum Unternehmen und der Content-Strategie passt, gelingt es am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, die Kundenbeziehungen zu verbessern, das Vertrauen zu erhöhen und folglich auch den Umsatz zu steigern.

Ist die Implementierung eines passenden CMS gelungen und der Inhalt ansprechend gestaltet, stehen weltweit agierende Unternehmen oder jene mit Standorten im Ausland vor der nächsten Herausforderung: der Internationalisierung. Denn Webseiten werden meist in einer Sprache erstellt. Wie lässt sich also die Sprachbarriere brechen, um alle Inhalte auch an allen Standorten verfügbar und verständlich zu machen?

Genau darauf gehen dotSource Experte Sebastian Klein, Teamlead Software Engineering, und Tobias Kerschbaum, Senior Solution Architect bei Magnolia, im Webinar ein und erläutern, welche Ansätze verfolgt werden können, um eine erfolgreiche Erweiterung der Sprachen im CMS durchzuführen. Anhand einer Demo gehen sie unter anderem auf die Vor- und Nachteile verschiedener Strategien ein.

Erfahren Sie außerdem:

  • welche Übersetzungsmöglichkeiten es gibt,
  • mit welchen Workflows Sie arbeiten können,
  • was ein Single- und Multi-Tree-Konzept ist und
  • wie Sie dieses anwenden.

Wann?
Donnerstag, 01. Oktober 2020 | 10:00–11:00 Uhr

Wo?
Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Sie sind interessiert an weiteren Webinaren?
Unsere Webinar-Termine im Überblick finden Sie hier.

18.09.2020 / Thessa Polzer
Kommentare (0)
Kommentar senden