Künstliche Intelligenz

Ob KI-Enquête-Kommission der Bundesregierung oder die High-Level Expert Group on Artificial Intelligence (AI HLG) der Europäischen Kommission: die Relevanz von Künstlicher Intelligenz (K.I.) wird auf politischer Ebene anerkannt. Die stetige technologische Weiterentwicklung von K.I. stellt sowohl die Politik, als auch die Wirtschaft und die Zivilgesellschaft vor neue Aufgaben.

Der Mensch kooperiert immer stärker mit Maschinen; Sorgen und Ängste vor einer Ersetzung des Menschen durch Maschinen wachsen. Wenn Maschinen selbstständig lernen, müssen wir unsere Kooperation mit Maschinen und ihre Integration in unser Leben neu analysieren. Neue Richtlinien und Regeln für die Mensch-Maschine-Kooperation werden für den Erfolg von K.I. maßgeblich. Für die Digitale Wirtschaft ergeben sich durch die Weiterentwicklung von K.I. spannende Chancen, die im Einklang mit Sorgen und Vorbehalten gebracht werden müssen.

Als Stimme der Digitalen Wirtschaft sieht der BVDW seine Rolle darin, im Dialog mit Politik und Gesellschaft die technologischen Weiterentwicklungen in der künstlichen Intelligenz nutzbringend zu betrachten. Gemeinsam mit Experten aus den Gremien des BVDW möchten wir diese Diskussion proaktiv mitgestalten.

News

Künstliche Intelligenz: Warum Chatbots und Machine Learning für den Handel so wichtig sind

06.12.2018 Immer mehr Unternehmen, auch im KMU-Bereich, setzen auf künstliche Intelligenz. Doch profitieren auch Kunden vom nächsten Meilensteil des Handels? Ja....

BVDW zu KI-Strategie der Bundesregierung: Gut, angenehm pragmatisch und teilweise sogar überraschend mutig

15.11.2018 Bei der seit gestern laufenden Kabinettsklausur hat Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) die im Sommer angekündigte Strategie für Künstliche Intelligenz...

BVDW-Experten warnen Händler: Vorbereitungen für Künstliche Intelligenz müssen unverzüglich starten

18.10.2018 Berlin, 18. Oktober 2018 – Die Fokusgruppe Digital Commerce im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat die Chancen und Herausforderungen von...

BVDW zur KI-Strategie der Regierung: Prioritäten müssen auf Datenverfügbarkeit, Ordnungsrahmen und Transfer in die Wirtschaft liegen

09.10.2018 Berlin, 9. Oktober 2018 – Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat das KI-Eckpunktepapier der Bundesregierung vom 18. Juli in einer...

BVDW-Studie zur DMEXCO: Digitalbranche rechnet mit 22 Prozent Umsatzwachstum durch Künstliche Intelligenz

12.09.2018 Für einen Großteil der Geschäftsmodelle in der Digitalen Wirtschaft spielt Künstliche Intelligenz (KI) eine wichtige Rolle. Das geht aus den...

„Tragweite der Entwicklung erkannt“ – BVDW lobt KI-Ansätze der Bundesregierung

19.07.2018 Am gestrigen Mittwoch hat das Bundeskabinett die Eckpunkte für eine nationale Strategie für Künstliche Intelligenz (KI) verabschiedet. Diese soll bis...

BVDW-Umfrage: Vor- und Nachteile Künstlicher Intelligenz halten sich die Waage

23.04.2018 93,7 Prozent der Deutschen haben den Begriff Künstliche Intelligenz (KI) schon einmal gehört. Davon geben drei Viertel (74 Prozent) an, dass sie den...

Künstliche Intelligenz und virtuelle Realität sind in der Wirtschaft angekommen

10.01.2018 Düsseldorf/Berlin, 10. Januar 2018 – Zum ersten Mal werden im Jahr 2018 beim Deutschen Digital Award Preise für Künstliche Intelligenz, Chatbots und...

Publikationen

Hier finden Sie Veröffentlichungen des BVDW rund um das Thema "Künstliche Intelligenz".

Expertenrunde Künstliche Intelligenz

Auf dieser Seite finden Sie unsere Repräsentant:innen der BVDW-Gremien zum Thema Künstliche Intelligenz

Kai Ebert

Fork Unstable Media GmbH mehr

Michael Gohl

G+J Electronic Media Sales mehr

Lars Heidemann

Telefónica Germany NEXT GmbH
mehr

Ingo Kahnt

PERFOMICS-NEWCAST GmbH
mehr

Thorsten Kühlmeyer

Telefónica Germany GmbH mehr

Susanne Metzner

AWIN

Marcel Pirlich

Bidmanagement GmbH
mehr

Prof. Dr. Jürgen Seitz

Hochschule der Medien Stuttgart mehr

Sören Stamer

CoreMedia AG mehr

Künstliche Intelligenz im BVDW

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über Künstliche Intelligenz in den Fokusgruppen des BVDW.