Shop Usability Award 2019: Leuchtmittelhersteller und dotSource-Kunde SLV erhält Auszeichnung in der Kategorie »B2B«

Shop Usability Award 2019

Leuchtmittelhersteller SLV erhält Shop Usability Award in der Kategorie »B2B«

Der Onlineshop des dotSource-Kunden SLV wurde in der Kategorie »B2B« mit dem Shop Usability Award ausgezeichnet. Der Award ehrt besonders nutzerzentrierte Shops in ganz Deutschland. Dieses Jahr wurde er bereits zum zwölften Mal verliehen und zählt laut Meinung unabhängiger Branchenmedien zu den bedeutendsten Awards im E-Commerce. Die Digitalagentur dotSource erarbeitete in enger Zusammenarbeit mit SLV eine moderne Content-Commerce-Strategie sowie Konzeption und Design des prämierten Onlineshops.

Jena / Übach-Palenberg, 28. Oktober 2019

Seit 1979 entwickelt die SLV GmbH Lichtlösungen und zählt zu den marktführenden Herstellern innovativer Beleuchtungssysteme für Büros, Wohn- und Außenräume, im Bereich Messe- und Ladenbau und in der Gastronomie. Wie viele Leuchtmittelhersteller bewarb auch SLV alle Produkte lange Zeit vorwiegend über Printmedien. Da sich jedoch Kaufverhalten und Ansprüche der Kunden in den letzten Jahren stark verändert haben, entschloss sich das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen dazu, in den Online-Bereich zu investieren und beauftragte die Digitalagentur dotSource damit, ein zielgruppenorientiertes Content-Konzept zu erstellen sowie eine neue Design-Vision für eine verbesserte User Experience auszuarbeiten. Beides wurde auf zentralen Seiten der Webpräsenz umgesetzt, sodass die Customer Journey bereits in kürzester Zeit von den Ergebnissen der Zusammenarbeit profitierte.

Digitale Transformation: Vom Katalog zum zeitgemäßen Content-Commerce

Um mit dem eigenen Onlinebusiness richtig durchzustarten, erwartete SLV ein frisches Look & Feel mit dem zugleich die Markenbekanntheit gesteigert und kundengruppenrelevanter Content ausgespielt werden sollte. In Vorbereitung des Design-Relaunchs wurde daher ein modernes Interaction- und Screendesign für ausgewählte Seiten und UI-Elemente erarbeitet und Empfehlungen für eine zeitgemäße Typographie gegeben. Zentrale Elemente des Shops und Elemente wie Produktkacheln, Themen-Teaser sowie das Buttonkonzept wurden neugestaltet. Aus dem Seitenstrukturkonzept heraus entstanden Sketches, die die Informationsarchitektur visualisierten und die Grundlage für die Entwicklung des rundum erneuerten Interaction- und Screendesigns bildeten.
 
Während des gesamten Prozesses fokussierten dotSource und SLV den Kunden, der mit dem neugestalteten Shop und dem passenden Content emotional berührt werden sollte, ohne dabei die Seriosität des renommierten Herstellers zu gefährden. In der Zusammenarbeit ist genau das entstanden: Ein modernes Look & Feel, das die Wärme und Positivität von Licht inhaltlich transportiert und zugleich über hochauflösende Produktdarstellungen verdeutlicht, dass es sich um hochwertige Produkte in zeitlosem Design handelt, die über viele Jahre ihre Funktion erfüllen werden.

Shop Usability Award 2019 bezeugt Ideenreichtum und Qualität

Teilnahmeberechtig sind seit jeher Onlineshops, die durch ein Warenkorbsystem mindestens ein Produkt verkaufen, egal ob B2C oder B2B. Die erste Stufe des diesjährigen Wettbewerbs war zugleich größte Änderung in der zwölfjährigen Geschichte: Für die Teilnahme wurden nur Shops nominiert, die sich zuvor dem Urteil von mehr als 2.000 neutralen UX-Experten, Webdesignern und E-Commerce-Profis der UX Design Community-Plattform »UXme.io« stellten. Geprüft wurden diese Shops im Anschluss von einer hochkarätig besetzten Jury, bestehend aus den bekanntesten E-Commerce-Experten und Vertretern der wichtigsten Shopsysteme.
 
»Die Branche der Leuchtmittelhersteller steht noch am Anfang ihrer digitalen Reise. Aktuell führen B2C-Player und große Konzerne die Branche an, während zahlreiche kleine und mittelständische Hersteller die Notwendigkeit eines Onlineshops oft noch gar nicht erkannt haben. Daher freuen wir uns umso mehr darüber, dass SLV mit gutem Beispiel vorangeht und der Shop mit dem Shop Usability Award ausgezeichnet wurde. Der Award bestärkt auch uns als Agentur darin, dass unsere nutzerzentrierte Strategie sehr gut ankommt und motiviert uns, diese weiterzuentwickeln«, so Christian Grötsch, Gründer und Geschäftsführer bei dotSource.
 
-----------
Über SLV GmbH: Das nordrhein-westfälische Unternehmen SLV entwickelt leidenschaftlich gern Lichtlösungen für den Innen- und Außenbereich – ganz gleich, ob für den privaten oder kommerziellen Zweck. Seit ihrer Gründung im Jahr 1979 ist die SLV GmbH auf über 600 Mitarbeiter in 38 Ländern gewachsen und zählt zu den marktführenden Herstellern innovativer Beleuchtungssysteme für Büros, Wohn- und Außenräume, im Bereich Messe- und Ladenbau und in der Gastronomie. SLV setzt auf höchste Qualitätsstandards – von der Ideenentwicklung mit Designern aus ganz Europa bis zu den Testlabors in Übach-Palenberg und Shanghai, wo alle Produkte akribisch geprüft werden. Die Entwicklung der Beleuchtungssystemen findet, unterstützt durch die Niederlassung in Asien, bis heute hauptsächlich in Deutschland statt.
 
Über dotSource: dotSource, das sind über 200 Digital Natives mit einer Mission: Kundenbeziehungen digital zu gestalten. Unsere Arbeit entspringt der Verbindung von Mensch, Raum und Technologie. Seit 2006 unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Transformation. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digitalmarketing und künstliche Intelligenz: Unsere Lösungen sind nutzerorientiert und emotional, gezielt und intelligent. Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, deren spezielle Anforderungen und Bedürfnisse ab der ersten Idee einfließen. Von der Strategieberatung und Systemauswahl über Konzeption und UX-Design bis zum Betrieb in der Cloud – gemeinsam entwickeln und realisieren wir skalierbare Digitalprodukte. Dabei setzen wir auf New Work und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Unserer Kompetenz vertrauen Unternehmen wie EMP, BayWa, Axel Springer, hagebau, C.H. Beck, Würth und Stabilo

28.10.2019 / Luisa Woik
Kommentare (0)
Kommentar senden