Code of Conduct Suchmaschinenoptimierung

Mit dem Code of Conduct Suchmaschinenoptimierung haben die Marktteilnehmer in der Fokusgruppe Search gemeinsam Qualitätskriterien für die Search Engine Optimization definiert, die sowohl die strategische Beratung als auch die Abwicklung von Kampagnen und Projekten umfassen. Ziel dieser Selbstverpflichtung ist es, die Qualität von SEO-Dienstleitungen dauerhaft zu sichern und Transparenz hinsichtlich der Arbeitsweisen und Methoden von Agenturen zu gewährleisten.

Agenturen verpflichten sich mit ihrer Unterschrift, diese Kriterien und Bedingungen einzuhalten und unterwerfen sich im Falle einer Beschwerde der Entscheidung des Beschwerdeausschusses. Der Umgang mit Verstößen gegen die Selbstverpflichtung ist mit einer Verfahrensordnung geregelt, die Bestandteil der begleitenden Teilnahmebedingungen ist.

Die Zustimmung zum Code of Conduct Suchmaschinenoptimierung mittels Unterschrift ist Voraussetzung für die Bewerbung um das SEO-Qualitätszertifikat.

Laden Sie sich hier die benötigten Unterlagen herunter und unterzeichnen Sie den Code of Conduct:

  • Beschwerdebeirat

    Sie haben den Code of Conduct Unterschrieben oder sind direkter Vertragspartner eines Unterzeichners und haben einen Verstoß gegen den Code of Conduct festgestellt? Dann wenden Sie sich an unseren Beschwerdebeirat!

    mehr
  • Unterzeichner

    Die Unterzeichner des Code of Conducts verpflichten sich, Qualitätskriterien und Regelungen des Code of Conducts zu befolgen. Die Mitgliedschaft im BVDW ist keine Voraussetzung für die Unterzeichnung.

    mehr