Neu im Ressort Metaverse: Zwei Vorsitzende und ein viertes Lab für das Thema Web3

News, 05.04.2023

Auf der Präsenzsitzung in Bremen wurde das Ressort Metaverse inhaltlich sowie personell ausgebaut.

Doch zunächst verabschiedete sich eine Person aus dem Vorsitz: Stefanie Scognamiglio (Xandr a Microsoft Company), die seit Gründung des Ressorts an Bord ist, geht demnächst in Mutterschutz. Für sie kommen mit Lea Horn (Arvato System) und Kira Grabner (Meta) gleich zwei Expertinnen als stellvertretende Vorsitzende ins Team um den Vorsitzenden Mark Wächter (MWC.mobi) und die Stellvertreter Nico Wohlgemuth (DAYONE) und Dominik Wöber (Google).

Neu ist auch das Lab Web3, das fortan als Querschnitt zu den bereits bestehenden Metaverse-Labs Technology, Economy und Society fungiert. Mit Anknüpfungspunkten zu den Themenfeldern Blockchain-Technologie und -Infrastruktur sowie Non-Fungible Tokens (NFTs) und dezentralen Anwendungen beschäftigt sich das Lab Web3 unter anderem mit Fragestellungen der Interoperabilität von digitalen Gegenständen in Protoversen, neuen Möglichkeiten der Wertschöpfung und Zusammenarbeit sowie Inklusivität, Sicherheit und Zugänglichkeit virtueller Räume.

Im Lab Web3 übernimmt zunächst Lea Horn als ausgewiesene Spezialistin für das Thema das Steuer.Das Ressort sucht jedoch bereits aktiv nach Lableiter:innen. Wer den Aufbau aktiv begleiten will, kann sich bei Katharina Jäger melden.

Kontakt

Katharina Jäger
Leiterin Innovation & Technology
+49 30 2062186-16
Nachricht schreiben