Mitgliedernews: Mobile SEO / Friendly Studie auf der Internet World Messe

Accelerated Mobile Pages (kurz AMP), Sanktionen für unerlaubte mobile Weiterleitungen, die Kette an neuen Techniken und Regeln, die Google verkündet, reisst nicht ab. Betreiber von Webseiten sehen sich immer mehr Änderungen ausgesetzt und benötigen Informationen, wie sie Ihre Website fit für die mobile Generation machen.

Die Mobile Friendly Studie, die cyberpromote erstmals auf der dmexco 2015 präsentierte, zeigt nicht nur die häufigsten Fehler, die bei Techniken für mobile Geräte wie responsivem Design gemacht werden. Sie hilft auch bei strategischen Entscheidungen, wie eine Auditierung durchgeführt wird und wie man eine eingesetzte Technik überprüfen kann. 

Das neue Update erweitert die Studie um konkrete Handlungsempfehlungen, Checklisten und einem Ratgeber für strategische Fragen, um die gesammelten Daten noch besser in praktische Empfehlungen umzusetzen.

Verteilung der genutzten mobile friendly Techniken

Für die große Mobile Friendly Studie hat cyberpromote die 500 größten Websites weltweit untersucht, sich aber auch die deutsche Ableger von internationalen Websites näher angesehen. Keine einzige der getesteten Seiten war fehlerfrei.

Teilweise zeigten sich selbst auf großen Websites typische Fehler, die leicht vermieden werden können. Klar ist, dass selbst große Unternehmen Schwierigkeiten haben.

Die Studie zeigt auch, dass durch bestimmte technische Fragestellungen der mobile friendly Techniken neue Probleme entstehen. Hierzu zählen vor allem die Themen Barrierefreiheit, Cloaking und Duplicate Content.

Es wurden auch die größten Websites in China untersucht, wo Google keinen Einfluss hat, sondern Baidu die Regeln definiert. Auch wenn Baidu ähnlich vorgeht, gibt es dort andere Regeln und der Markt sieht dort völlig anders aus. Hier muss man die Frage stellen, ob Google den Markt vor sich hertreibt? 

Die Studie wird auf der Internet World Messe in München am 1. und 2. März 2016 am Stand von cyberpromote (Stand A030 in Halle B6) vorgestellt. Alternativ kann die Studie unter www.cyberpromote.de/mobile angefordert werden.

Kontakt:

Thomas Kaiser
Email: thomas.kaiser[at]cyberpromote.com
Tel: +49 (0)89 / 81 89 81 - 710

26.02.2016 / Thomas Kaiser
Kommentare (0)
Kommentar senden