BVDW Digital Lounge

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und im Bereich der digitalen Wertschöpfung tätig sind. mehr...

 

News

27.03.2017

BVDW-Agenturen beteiligen sich an branchenweiter Employer-Branding-Kampagne

Die führenden Verbände der Kommunikationsbranche setzen sich mit einer gemeinsamen Employer-Branding-Kampagne für eine bessere Wahrnehmung der Agenturen als Arbeitgeber ein. Die Kampagne verfolgt vor allem das Ziel, den kursierenden Vorurteilen Fakten gegenüberzustellen, dem Nachwuchs einen realen Einblick in den Agenturalltag zu ermöglichen und so über die tatsächliche Arbeit in Agenturen aufzuklären. ...

24.03.2017

DVB-T2 kommt

Antennenfernsehen wird hochauflösend: Am 29. März stellen alle TV-Anstalten DVB-T auf das neue HD-fähige DVB-T2 um. Betroffen sind 3,4 Millionen Haushalte in Deutschland. Digitalexperten vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erläutern, was Nutzer bei der Umstellung hinsichtlich TV-Technik, Kosten und Programmvielfalt wissen sollten: Was ist DVB-T2? ...

20.03.2017

Weißbuch Digitale Plattformen: Sinnvoller ordnungspolitischer Vorstoß mündet in lähmender Bürokratie

Das Bundeswirtschaftsministerium unter Führung von Ministerin Brigitte Zypries stellte am 20. März sein Weißbuch Digitale Plattformen vor. Matthias Wahl, Präsident des BVDW, begrüßt die Initiative im Grundsatz: "Frau Zypries Bekenntnis zur Entwicklung der Industrie 4.0 ist die richtige Strategie und ein wichtiger Beitrag zur ordnungspolitischen Debatte. Im Ergebnis führt das Weißbuch aber zu mehr Bürokratie für deutsche Un ...

17.03.2017

Deutlicher Rückgang der Adblocker-Nutzung

Der Anteil der auf dem Desktop geblockten Online-Display-Werbung ist deutlich gesunken: Durchschnittlich wurde im vierten Quartal des vergangenen Jahres auf 17,04 Prozent der Page Impressions die Auslieferung von Online-Werbung verhindert - im dritten Quartal waren es noch 19,11 Prozent. ...

17.03.2017

Internetagentur-Ranking 2017: Meldephase bis 24. März verlängert

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat die Meldephase für das Internetagentur-Ranking 2017 verlängert: Die Anmeldefrist läuft nun noch bis zum 24. März 2017. ...

17.03.2017

"Deutsche StartUps und Unternehmen sind gerne gesehen" - Curt Simon Harlinghausen berichtet vom South by Southwest

Curt Simon Harlinghausen (AKOM360), Leiter der Initiative Start-ups im BVDW, ist derzeit beim South by Southwest in Austin (Texas, USA). Zwischendurch hat er sich Zeit für ein kurzes Interview genommen und erklärt, warum sich auch für deutsche Start-ups die Anreise lohnt und welche Erkenntnisse er für seine Tätigkeit für den BVDW mit nach Hause nimmt. ...

16.03.2017

Rekord: 529 Einreichungen für Deutschen Digital Award

Der Deutsche Digital Award übertrifft die bereits hohen Einreichungszahlen der Vorjahre und stellt einen neuen Rekord auf: Insgesamt 529 Einreichungen gehen ins Rennen um Edelmetall für die wichtigste Auszeichnung der Digitalen Wirtschaft. Jurypräsident des durch den BVDW vergebenen Preises ist in diesem Jahr Mike John Otto von der Hamburger Agentur Philipp und Keuntje. ...

07.03.2017

Mark Wächter beim Mobile World Congress: "Eine extreme Leistungsschau"

Mark Wächter, Vorsitzender der Fokusgruppe Mobile im BVDW, besucht den Mobile World Congress (MWC) in Barcelona schon seit vielen Jahren. In einem kurzen Gespräch erläutert er, warum er seiner Tradition treu bleibt, welche Themen und Entwicklungen dort noch zu wenig stattfinden und wie er als Vorsitzender der Fokusgruppe Mobile von seinen beim MWC gesammelten Eindrücken profitiert. ...

06.03.2017

BVDW warnt nach EU-Digitalisierungsindex: "Deutschland verliert Anschluss an internationale Standards"

Der am 3. März 2017 veröffentlichte EU-Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DESI) sieht Deutschland EU-weit nur auf Platz elf - und büßt gegenüber dem Vorjahr sogar zwei Plätze ein. In keiner einzigen Kategorie kommt die Bundesrepublik in die Nähe der Spitzenzone. Zum Teil steht Deutschland sogar unterdurchschnittlich da. Der BVDW warnt vor langfristigen Folgen dieser Entwicklung. ...

06.03.2017

Call for Speakers: IAB Serbia Digital Day in Belgrad

Am 16. Mai veranstaltet IAB Serbia den Digital Day 2017 in Belgrad und sucht für das bereits hochkarätig besetzte Konferenzprogramm weitere Digitalexperten aus ganz Europa. Dieses Jahr im Mittelpunkt steht "Connected Shopper" mit allen Belangen rund um Digital Commerce. ...

03.03.2017

Bundesregierung plant Wetterapp - BVDW sieht Gefahren in Umsetzung des Open Data-Ansatzes für die deutsche Wirtschaft

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. warnt vor der geplanten Neufassung des Gesetzes zum Deutschen Wetterdienst (DWD). Im Laufe der Woche beraten fünf Ausschüsse des Bundesrats den Gesetzesentwurf. Die aktuelle Fassung bedroht nach Ansicht des BVDW die Existenz sämtlicher privaten Entwickler von Wettervorhersage-Services. "Durch das Gesetz würde ein gefährlicher Präzedenzfall geschaffen", befürchtet BVDW-Vizepräsident ...

02.03.2017

ENISA-Empfehlungen zu Sicherungsmaßnahmen und Meldung von Sicherheitsvorfällen bei DSPs

Die European Union Agency for Network and Information Security (ENISA) hat im Februar zwei Veröffentlichungen zu Fragen der Implementierung minimaler Sicherheitsvorkehrungen und zum Umgang mit Sicherheitsvorfällen bei Digitalen Service Providern (DSPs) vorgestellt. Studie und Guideline sollen den Anbietern digitaler Dienste bei der Prozessanalyse und Einschätzungen der notwendigen Schritte im Falle erheblicher Sicherheitsvorfälle unterstützen. ...

28.02.2017

BVDW befürwortet Gesetz für autonomes Fahren

Deutschland wird Vorreiter für automatisiertes Fahren: Der am 25. Januar 2017 von der Bundesregierung vorgelegte Entwurf zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes ebnet den Weg für selbstfahrende Autos. Deutschland wird damit zu einem der international führenden Länder für automatisiertes Fahren. ...

28.02.2017

US-Regierung stellt klar: Rechtsgrundlage für Datentransfer zwischen EU und USA bleibt bestehen

In einem offiziellen Brief an die Europäische Kommission hat das US-Justizministerium klargestellt, dass das Dekret zur Verschärfung der Einwanderungsbestimmungen der Trump-Regierung die lange verhandelten Regeln über den Datentransfer zwischen EU und den USA nicht beeinträchtigt. ...

27.02.2017

Partner der Mittelstandsallianz: Treffen mit Christian Lindner

Am 22. Februar trafen sich die Partner der Mittelstandsallianz in der Bundeszentrale des BVMW am Potsdamer Platz in Berlin mit Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, um gemeinsam die wichtigsten Themen für den Landtags- und Bundestagswahlkampf zu erörtern. ...

addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt