Bewegtbild Konferenz 2017

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und im Bereich der digitalen Wertschöpfung tätig sind. mehr...

 

News

24.05.2017

Jetzt teilnehmen: Umfrage für Deutschen Startup Monitor

Der BVDW ist Netzwerkpartner des Deutschen Startup Monitors (DSM), der auch in diesem Jahr durch neue Schwerpunkte spannende Einblicke in das deutsche Startup Ökosystem liefern wird. Wer an der Umfrage des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. teilnimmt, hat die Chance auf eine Wildcard zur German Valley Week. ...

24.05.2017

Themenabend Digitale Ethik am 27. Juni in Berlin

Das Forum Digitale Transformation und Internet of Things im BVDW veranstaltet am 27. Juni den Themenabend Digitale Ethik im Telefónica Basecamp Berlin. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen sinnvolle Rahmenbedingungen für das Miteinander in einer sich weiter digitalisierenden Gesellschaft. ...

23.05.2017

BVDW-Umfrage: Jeder dritte nutzt Video-Streamingdienste

Videostreamingdienste wie Amazon Prime Instant Video, Netflix oder Maxdome erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit: Fast jeder dritte Deutsche (30 Prozent) schaut mindestens einmal wöchentlich Serien oder Filme über Streamingportale. Lineares Fernsehen büßt an Beliebtheit ein. Das ergibt eine repräsentative Umfrage unter 1049 Befragten in Deutschland von TNS Kantar im Auftrag des BVDW. ...

19.05.2017

BVDW vermisst Verbindlichkeit beim Open-Data-Gesetz

In der vergangenen Nacht hat der Bundestag eine wichtige Grundlage für die Weiterentwicklung der Informationsgesellschaft geschaffen und das sogenannte Open-Data-Gesetz verabschiedet. Aus Sicht des BVDW ein enorm wichtiger Schritt - in der Ausgestaltung fehlt dem Digitalverband aber die Verbindlichkeit. Eine verlässlicher Zugang zu durch Bundesbehörden mit dem Einsatz von Steuermitteln erhobenen Daten sei demnach noch immer nicht gewährleistet. ...

18.05.2017

Geoblocking bei audiovisuellen Bezahlinhalten in der EU fällt

Am Donnerstag, den 18. Mai 2017, hat das Europäische Parlament für eine weitreichende Abschaffung von Geoblocking bei audiovisuellen Inhalten gestimmt. Nach den Regeln der Verordnung zur Gewährleistung der grenzüberschreitenden Portabilität von Online-Inhaltediensten im Europäischen Binnenmarkt werden die Nutzer bei vorübergehenden Aufenthalten in einem anderen EU-Land auf Online-Inhalte wie Filme, Fernsehserien, Musik, Spiele oder Sportveransta ...

18.05.2017

BVDW-Statistik Programmatic Advertising: Wachstum übertrifft Erwartungen

Das 2016 in Deutschland durch Programmatic Advertising erwirtschaftete Umsatzvolumen lag mit 592 Millionen Euro 52 Prozent über dem Vorjahreszeitraum (390 Millionen Euro) - das übertrifft die ursprüngliche Expertenschätzung, die 577 Millionen Euro prognostizierte. Das ergibt die aktuelle Erhebung der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW. ...

16.05.2017

BGH stuft IP-Adresse als personenbezogenes Datum ein

Mit Urteil vom 16. Mai 2017 hat der Bundesgerichtshof nun abschließend zur Frage der Personenbezogenheit dynamischer IP-Adressen entschieden. Nach Ansicht der Bundesrichter stellt eine dynamische IP-Adresse, die von einem Anbieter von Online-Mediendiensten beim Zugriff einer Person auf eine Internetseite, die dieser Anbieter allgemein zugänglich macht, gespeichert wird, für den Anbieter ein immer (geschütztes) personenbezogenes Datum dar. ...

16.05.2017

Jetzt teilnehmen: BVDW-Studie "Flexibles Arbeiten"

Flexible Arbeitsformen gewinnen zunehmend an Bedeutung und rücken immer stärker in den Fokus der gesellschaftlichen Debatte. Der BVDW beleuchtet mit einer Studie verschiedene Aspekte zur Flexibilisierung der Arbeit, um die Anforderungen der Mitarbeiter transparent zu machen und in Dialog mit der Politik und Wirtschaft zu treten. ...

15.05.2017

Themenabend Digitale Ethik am 27. Juni in Berlin

Mit dem Datenhunger der Wirtschaft wachsen die Sorgen vor den Schattenseiten des technologischen Fortschritts. Die Regeln für das Zusammenleben in einer digitalen Gesellschaft müssen neu ausgelotet werden. Beim Themenabend Digitale Wirtschaft mit Schwerpunkt "Digitale Ethik" am 27. Juni in Berlin diskutieren Politiker und Wirtschaftsexperten die wichtigsten Fragestellungen. ...

15.05.2017

"Arbeitswelt der Zukunft" am 21. Juni in Berlin

Bei "Arbeitswelt der Zukunft" am 21. Juni in Berlin diskutiert der BVDW gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft und Politik die Kriterien eine modernen Arbeitswelt. Denn die digitale Arbeitswelt trat mit einem großen Versprechen an: kreativere und zufriedenere Mitarbeiter, produktivere Unternehmen. ...

12.05.2017

DsiN-Jahreskongress 2017 am 24. Mai in Berlin

Unter dem Motto "Digitale Zukunft - sicher und selbstbestimmt" lädt Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) am 24. Mai zu seinem DsiN-Jahreskongress 2017. Veranstaltungsort ist die Kalkscheune in Berlin-Mitte. ...

11.05.2017

"Deutschland ist ein digitales Schwellenland"

Platz 20, gleichauf mit Rumänien und Griechenland - im Digitalisierungsindex der europäischen Kommission fällt Deutschlands digitale Verwaltung weit zurück. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat mit seinem Fachkreis 13 Herausforderungen für eine erfolgreiche digitale Transformation des Verwaltungsapparates definiert. ...

08.05.2017

BMW und CMS bilden Vorsitz der Fokusgruppe Connected Mobility

Die Fokusgruppe Connected Mobility im BVDW hat am vergangenen Donnerstag Maik Böres (BMW) zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Gerd Leutner (CMS). Die Fokusgruppe arbeitet unter anderem an der Konzeptionierung eines intermodalen Ticketingsystems, Automatisiertem Fahren, digitalen Geschäftsmodellen sowie Datenschutz und Dateneigentum im Connected Car. ...

04.05.2017

Internetagentur-Ranking: Deutsche Full-Service-Digitalagenturen wachsen um 18 Prozent

Honorarumsätze steigen auf fast 1,7 Milliarden Euro / Digitale Transformation treibt Wachstum der Digitalagenturen an ...

03.05.2017

BVDW-Summit: Datensouveränität: Diskussionstag zur digitalisierten Gesellschaft und den Umgang mit Daten

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf unsere Gesellschaft aus? Wie können Big Data und Datensouveränität zusammen funktionieren? Diese und weitere Fragen diskutiert der BVDW auf seinem Summit: Datensouveräntät mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik am 20. Juni 2017 in Berlin. Zielgruppe sind vor allem Geschäftsführer, CDOs und Business Developer aus der digitalen Wirtschaft. ...

addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt