Code of Conduct Content Marketing

Content Marketing braucht Leitlinien und ein einheitliches Marktverständnis. Die Mitglieder der Fokusgruppe setzen sich nicht nur für einheitliche Standards ein, sondern zertifizieren auch Agenturen, Publisher und Dienstleister, die unserem Qualitätsstandard entsprechen, mit einem Code of Conduct. Tragende Säulen des Code of Conduct Content Marketing sind  

  • Einheitliches Verständnis und Definition
  • Transparenz im Umgang mit Vertriebsstruktur, dem Leitungsspektrum und Kostenstruktur
  • Seriöse Arbeitsweisen mit Dritten, in der Kennzeichnungspflicht und mit gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • Qualität und Wahrheitsgehalt
  • Messbarkeit
  • Distribution

Agenturen verpflichten sich mit ihrer Unterschrift, diese Kriterien und Bedingungen einzuhalten und unterwerfen sich im Falle einer Beschwerde der Entscheidung des Beschwerdeausschusses. Der Umgang mit Verstößen gegen die Selbstverpflichtung ist mit einer Verfahrensordnung geregelt, die Bestandteil der begleitenden Teilnahmebedingungen ist.

Laden Sie sich hier die benötigten Unterlagen herunter und unterzeichnen Sie den Code of Conduct:

  • Beschwerdebeirat

    Sie haben den Code of Conduct Unterschrieben oder sind direkter Vertragspartner eines Unterzeichners und haben einen Verstoß gegen den Code of Conduct festgestellt? Dann wenden Sie sich an unseren Beschwerdebeirat!

    mehr
  • Unterzeichner

    Die Unterzeichner des Code of Conducts verpflichten sich, Qualitätskriterien und Regelungen des Code of Conducts zu befolgen. Die Mitgliedschaft im BVDW ist keine Voraussetzung für die Unterzeichnung.

    mehr