KI-Monitor 2022

Studien / Marktdaten, 26.10.2022

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz scheitert in Deutschland an den Rahmenbedingungen. Damit droht die Bundesrepublik im weltweiten Wettbewerb zurückfallen. Das ist das Fazit des aktuellen KI-Monitors vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW).
Das jährliche Gutachten untersucht den Fortschritt von Künstlicher Intelligenz (KI) in Deutschlands Wirtschaft und Gesellschaft sowie die vorliegenden Rahmenbedingungen. Der KI-Monitor in seiner dritten Auflage weist erstmals einen negativen KI-Index aus. Sowohl für die Wirtschaft wie auch für die Rahmenbedingungen mussten Rückschritte konstatiert werden. Nur in der Gesellschaft verankert sich KI weiterhin als Thema.
Hier geht es zur Zusammenfassung/Summarydes KI-Monitors. Die vollständige Publikation kann unten heruntergeladen werden.
Im Rahmen des BVDW-Podcasts sprach Sebastian Witte (BVDW, Referent KI) mit Dr. Christian Rusche (IW Köln), einem der Autoren des KI-Monitors 2022, über die Ergebnisse sowie über die abgeleiteten Handlungsempfehlungen der Untersuchung. Zur Podcastfolge geht es hier.

Download

BVDW Studie – KI-Monitor 2022

Erscheinungsdatum: Okt 22
Umfang: 55 Seiten
Studie herunterladen
Studie herunterladen

Kontakt

Katharina Jäger
Bereichsleiterin Innovation & Technology
+49 30 2062186-16
Nachricht schreiben