„Musik im Netz“-Studie 2013_Komplettfassung

Veröffentlicht am: 25.09.2013

Sieben von zehn Nutzern sehen als Stärke von Webradios und Musikplattformens das große Musikangebot sowie den flexiblen Empfang auch außerhalb des klassischen Sendegebiets. Die Studie „Musik im Netz“ von der Fachgruppe Audio Digital im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zeigt zudem, dass es 86 Prozent der Hörer wichtig ist, dass sie über digitale Musikangebote immer genau das hören können, was sie wollen. Den Ergebnissen zufolge schalten 78 Prozent digitale Audio Angebote ein, weil sie dort neue Musik und Inhalte finden. Jeder Zweite nennt als Nutzungsgrund zudem, dass digitale Musikangebote modern und innovativ sind.

 

Dateien

„Musik im Netz“-Studie 2013 - Komplettfassung  (1344 KB)

 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt