Neue Markenidentität des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft 

News, 29.08.2023

Der neue Auftritt mit neuem Logo und neuer Corporate Design knüpft an die Ursprünge des Verbandes an: Digitale Pixel. Gleichzeitig entstand in Zusammenarbeit mit dem BVDW-Mitglied Mutabor eine individuelle Bildwelt mithilfe von Customized KI-Tools. So verbindet der BVDW seinen Ursprung mit der Zukunft. Der Verband und seine Mitglieder nehmen eine gestaltende Rolle ein und präsentieren sich mit einem zukunftsgewandten Auftritt. Dies zeigt sich auch in der Kommunikation.  

„Die Digitale Wirtschaft hat sich in den letzten zehn Jahren rasant weiterentwickelt, der BVDW ist jetzt mit dem Auftritt in dieses Jahrzehnt nach vorne gesprungen“, so Dirk Freytag, BVDW-Präsident: “Mit dieser Veränderung greifen wir unser Selbstverständnis und unseren verstärkten Fokus auf Daten, Kreativität und Verantwortung auf. Wir signalisieren der Welt, dass wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern bereits heute eine innovative Welt von morgen gestalten.” 

Die neue Markenidentität ist ein Ergebnis eines umfassenden Strategieprozesses, der 2021 vom damals neu gewählten Präsidium um Präsident Dirk Freytag initiiert wurde. In enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und den Mitarbeiter*innen wurden die Schwerpunkte aktualisiert, neue Themen erarbeitet und die zentralen Werte des BVDW mit Daten, Kreativität und Verantwortung definiert. Carsten Rasner, seit September 2022 Geschäftsführer des BVDW, trieb den Prozess intensiv voran und war federführend für den Relaunch der Marke verantwortlich. 

„Die Neuausrichtung der Marke leitet eine neue Ära für den BVDW ein. Ziel war eine komplette Überarbeitung von A (wie Application) bis Z (wie Zoom Backgrounds). Wir haben ein Corporate Design angestrebt, das auf keinen Fall als „verbandslike“ beschrieben werden kann. Das ist uns gemeinsam mit Mutabor gelungen”, sagt Carsten Rasner, BVDW-Geschäftsführer. 

Kontakt

Timo Weigl
Bereichsleiter Politik & Kommunikation
+49 30 2888580-38
Nachricht schreiben