Hintergrundpapier „Kontextuelle Werbung“

Stellungnahme, 26.09.2022

Kontextuelle Werbung ist eine Form der Werbung, mit der Werbetreibende Zielgruppen ansprechen können. Bei kontextueller Werbung findet keine 1:1 Identifizierung statt und es wird auch keine Werbung basierend auf dem Profil des Users ausgespielt. Vielmehr wird Werbung auf oder in Umfeldern, die inhaltlich zur Zielgruppe oder zum Produkt passen, dargestellt.
Oft bringt die Politik an, dass kontextuelle Werbung im Internet eine Alternative zur profilbasierten Werbung darstellt und die Lösung für die Zukunft sei, mit der Werbetreibende ihre Zielgruppen erreichen und über die Vermarkter und Webseitenbetreiber ihre (entgeltfreien) Inhalte und Services monetarisieren könnten.
Richtig ist: Kontextuelle Werbung ist zwar auch aus Sicht der digitalen Wirtschaft eine relevante Säule für Erlöse und die Refinanzierung von digitalen Angeboten in der Zukunft. Kontextuelle Werbung kann jedoch nicht die alleinige Lösung sein. In diesem Hintergrundpapier möchten wir aufzeigen, welche Unterschiede zwischen kontextueller und profilbasierter Werbung bestehen, unsere Erkenntnisse über die Wahrnehmung der Nutzerinnen und Nutzer im Internet aufzeigen und häufige Fragen zur kontextuellen Werbung beantworten.
The English version of the document you can find here.

Download

Kontakt

Janek Kuberzig
Public Affairs Manager
+49 30 2062186-23
Nachricht schreiben