Digitale Werbung will konkreten Beitrag zur Nachhaltigkeit liefern

News, 23.02.2023

Sustainable Digital Advertising bekommt ein eigenes Lab im Ressort Digital Responsibility und wird Nachhaltigkeitsstandards für die Werbung erarbeiten.

Für die Werbeindustrie darf das Thema Nachhaltigkeit nicht nur auf Motiven und in Spots eine Rolle spielen, sie muss auch konkret ihren Beitrag leisten. Da die gesellschaftlichen und rechtlichen Anforderungen steigen, stellen sich zahlreiche Fragen: Wie geht eigentlich nachhaltige digitale Werbung? Welche Initiativen und Technologien existieren bereits und wie können entsprechende Standards aussehen? Solchen Themen will sich das neue Lab Sustainable Digital Advertising im Ressort Digital Responsibility widmen.

Als BVDW sind wir in der einzigartigen Lage, Vertreter von Werbetreibenden, Agenturen und Vermarktern zusammenzubringen und eine gemeinsame Stimme für Nachhaltigkeitsstandards in Deutschland sowie im europäischen und globalen Markt zu finden. Wir wollen zudem eine Brücke zu internationalen Initiativen bauen, wie etwa zum Sustainability Standards Committee im IAB Europe.

Das Lab Sustainable Digital Advertising setzt sich als Ziel, Antworten und Lösungen für die gesamten Wertschöpfungskette der digitalen Werbung zu erarbeiten. Dazu gehört zunächst die Größe des CO2-Fußabdrucks von digitaler Werbung zu verstehen und darauf aufbauend Ansätze für die standardisierte Messung sowie Lösungsvorschläge, wie sich der Ressourcenverbrauch reduzieren lässt, zu finden. Entsprechend richtet sich das Lab an Vertreter aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette im digitalen Marketing.

Das erste Treffen des Labs findet am 10. März 2023 statt.

Bei Interesse an einer Teilnahme oder grundsätzlicher Mitwirkung im Lab wendet euch bitte an Beatriz Bilfinger.

Kontakt

Beatriz Bilfinger
Programm Managerin
+49 30 2062186-20
Nachricht schreiben