BVDW Agency Academy — Wie man in Digital China mit künstlicher Intelligenz E-Commerce neu denkt

Kostenfreie Teilnahme für alle BVDW-Mitglieder und für alle Mitarbeitenden unserer Mitglieder!

SHEIN & Temu zeigen uns aktuell, dass sich in China in den letzten Jahren ganz eigene E-Commerce Trends entwickelt haben, die auch bei uns gut funktionieren.

Diese Trends gehen über Cheap Fashion deutlich hinaus und umfassen Dinge wie:

  • Discovery-Driven E-Commerce – ein ganz anderes Paradigma für den Onlinehandel. Powered by AI.
  • Shopataiment – Shopping wird zum Erlebnis. Endlich.
  • Social Commerce – Zusammen mit Freunden einkaufen. Online.
  • Consumer 2 Manufacturer (C2M) – Abstimmung von Produktion und Nachfrage zur Vermeidung von Überproduktion. Mit radikalen Kostenvorteilen.
  • Online Merge Offline (OMO) – echtes Omnichannel, das die Grenzen zwischen Online und Offline auflöst. Statt zu versuchen, zwei Silos miteinander zu verbinden.

Welche Trends sind für uns relevant, was können wir davon lernen und wie können wir dies für uns nutzen? In unserer Agency Academy gehen wir diesen Fragen gemeinsam mit u.a. Björn Ognibeni auf den Grund.

Datum 27.06.2024
Uhrzeit 11:00 – 12:30 Uhr
Ort Online
Veranstalter BVDW
Ticket sichern Im Kalender speichern

Für BVDW-Mitglieder (auch mehrere Teilnehmer*innen aus einer Agentur/einem Unternehmen) sind unsere Agency Academies kostenlos. Gäste können ein Ticket für 99,00 EUR buchen.

In der BVDW Agency Academy bündelt der BVDW seine Serviceangebote für Agenturen. Dieses Format umfasst digitale Workshops, Live-Events und Webinare, in denen Expert:innen ihr Wissen teilen. Ziel ist es, Agenturinhaber:innen und Agenturmitarbeiter:innen mit wertvollen Insights zu versorgen, fachlich fit zu machen und ihre tägliche Arbeit zu verbessern.

Die Agency Academy ist ein Projekt unter der Schirmherrschaft des Fachkreises Digitalagenturen.

Speaker

Björn Ognibeni
Unternehmensberater
Björn Ognibeni
Björn Ognibeni
Unternehmensberater

Björn Ognibeni lebt in Hamburg und ist seit gut 20 Jahren als freier Unternehmensberater tätig. Seine Arbeit fokussiert sich vor allem auf drei Themenbereiche:

  • Re-Thinking Digital: wo müssen wir Dinge neu denken, um bei der digitalen Transformation endlich vorwärts zu kommen – insbesondere in den Bereichen Unternehmensführung, Produktentwicklung, sowie Marketing & Vertrieb?
  • Disruptive China: was können wir von den aktuellen Entwicklungen in „Digital China“ für die Digitalisierung hier lernen?
  • Experimental Realities & XR: wohin wird sich das Metaverse in Zukunft entwickeln und welche Ansätze für reale Wertschöpfung in der virtuellen Realität gibt es schon heute? Und welche Rolle spielen dabei aktuelle Trends wie Spatial Computing?

Zu diesen Themen schreibt Björn als Kolumnist für Medien wie DLDaily auf Focus Online oder das Handelsblatt und berät  zahlreiche renommierte Marken, Beratungen und Agenturen. Neben seiner Beratungstätigkeit unterrichtet er als Lehrbeauftragter Digital Strategy an der HSBA, sowie im Bereich Brand Management am Marketing Center der Universität Münster. Dort ist er auch Mitgründer und Strategic Director des XRLab@MCM. Im Jahr 2019 startete er außerdem den Online-Think Tank ChinaBriefs.io, der westlichen Unternehmen und Führungskräften hilft zu verstehen, was sie von digitalen Innovationen in China lernen können.

Mehr Infos hier im profile-CV

Rückblick

23.08.2023 - So stillst du den Social Bewegtbildhunger!

Der Hunger nach Bewegtbild auf sozialen Plattformen wächst und wächst!

Auf TikTok, Insta, YouTube und ganz allgemein in einer digitalen Welt, die von visuellen Inhalten dominiert wird, ist es entscheidend, die Gewohnheiten und Erwartungen der Zielgruppe(n) an Markeninhalte zu verstehen und mit passendem Bewegtbildcontent zu stillen. Diese Agency Academy bietet die perfekte Gelegenheit, unterschiedliche Quellen für die Generierung von Bewegtbild-Content kennen zu lernen, zu verstehen was das für notwendige Produktionskapazitäten bedeutet und in der Folge für sich selbst das volle Potenzial auszuschöpfen.

Aber was sind moderne Quellen für guten Content? Und welche Rolle spielen AI und Content Creator?

Von Videographing über Content Creatorship bis AI: Videocontent-Quellen für TikTok, Insta, YoutTube und Co. sind vielfältig. Wir lernen die unterschiedlichen Werkzeuge kennen und erfahren, wie wir sie effektiv nutzen können. Aus Best-Practice Beispielen von und mit Jan Hellberg (Geschäftsführer Kreation la red), Paulina Schumann (Co-Founder & MD charles & charlotte) und Jörn Mecher (Co-Founder & MD Intermate Group). Die Moderation übernimmt Matthias Maurer (Geschäftsführer la red).

Speaker:

  • Jan Hellberg, la red GmbH, Geschäftsführer Kreation
  • Paulina Schumann, charles & charlotte, Co-Founder & MD
  • Jörn Mecher, Intermate Group, Co-Founder & MD
  • Matthias Maurer, la red GmbH, Stv. Vorsitzender des Fachkreises Digitalagenturen
04.05.2023 - Generative AI & more

Und ja, wir sprechen über viel mehr als ChatGPT!

Machine Learning und KI sind längst im Agentur-Alltag angekommen und die Frage ist nicht ob, sondern wie wir damit umgehen.

Auf der Agency Academy beleuchten wir die unterschiedlichen Aspekte von Generative AI, zeigen Dir was unter der Motorhaube von Anwendungen steckt, informieren Dich über den Umgang von Marktteilnehmern mit KI und möchten auch gerne mit Dir diskutieren.

Elementare Fragestellungen:

  • Evolution, Revolution oder Disruption? Utopie oder Dystopie?
  • Hype, Trend oder eine zusätzliche Zeitenwende?
  • Welche „Opportunities & Pitfalls“ warten aufunsere Agenturen?
  • Werden Kunden in Zukunft für KI-generierten Content weniger bezahlen?
  • Wie verändern sich Agentur-Jobs mit Machine Learning und KI?

Antworten finden wir durch und über unser Programm!

Programm / Ablauf:

  • ab 10:00 Uhr – Check-in: Coffee & Crossaints
  • 11:00 Uhr – Intro/Warm-Up: Jens-Christian Jensen, Stefan Mohr & Kai Ebert
  • 11:20 Uhr – Impuls: „Kann KI auch künstlich-kreativ sein?“ von Robert Andersen
  • 11:40 Uhr – Live-Demo: „Im Maschinenraum der KI“ mit Kai Ebert
  • 12:10 Uhr – Panel: Vertreter:innen mit verschiedenen KI-Blickwinkeln, moderiert von Stefan Mohr
  • 12:30 Uhr – Q&A & Diskurs: alle Teilnehmer:innen, alle Speaker & Panelisten:innen
  • 13:00 Uhr – Fingerfood & Networking
  • 14:30 Uhr – Veranstaltungsende
23.03.2023 - Pitch with Purpose - Nachhaltiger gewinnen!

Pitches sind vielschichtiger als wir denken!

Gerade in herausfordernden Zeiten rückt das Thema Neugeschäft noch stärker in den Mittelpunkt von Agenturen. Für viele ist es essenziell, neue Kunden zu gewinnen und das Business mit Bestandskunden auszubauen. Die bittere Realität ist jedoch, dass Agenturen im Durchschnitt 70% ihrer Pitches verlieren.

Elementare Fragestellungen:

  • Wie also steigern wir die Gewinnrate?
  • Wie schaffen wir bessere Lösungen für unsere Kunden?
  • Wie bekommen wir effizientere und motiviertere Pitches hin?

Deswegen ist es jetzt wichtiger denn je, ökonomisch achtsamer mit Ressourcen umzugehen und nachhaltigere Pitch-Strategien zu verfolgen.

Die Antworten lauten:

Wir stellen uns zuerst eine Reihe von WARUM-Fragen.
Danach beschäftigen wir uns mit dem WAS oder WIE.

Anhand von konkreten Praxisbeispielen und Learnings aus langjähriger internationaler New Business-Erfahrung schauen wir dieses gewinnbringende Vorgehen genauer an.

Unsere Referentin Dr. Donna K. Heizer ist langjährige Expertin für Business Development und konzipiert individuelle Seminare, bei dem die Agentur-Mitarbeiter:innen nicht nur lernen, die Hidden Agenda potenzieller Neukunden zu entschlüsseln, sondern auch die wahren Bedürfnisse des Kunden zu erkennen und seinen Business-Purpose in den Mittelpunkt zu stellen. Sei dabei und lass Dich inspirieren!

Programm / Ablauf:

  1. Impuls durch Dr. Donna K. Heizer – Pitch with Purpose: Nachhaltiger gewinnen! (ca. 40 min)
  2. Panel mit Anke Herbener, Christian Reschke, Kai Ebert & Dr. Donna K. Heizer – Wie unterschiedlich pitchen Agenturen? Und wie haben Agenturen die Methode „Pitch with Purpose“ schon erfolgreich umgesetzt? (ca. 15 min)
  3. Q&A Session – Diskurs mit Teilnehmer:innen. Eure Fragen, euer Insights und viele Antworten von unseren Experten:innen? Wir freuen uns auf Deinen Input. (ca. 25 min)
19.01.2023 - Digital Trends & Transformation Insights from Asia for Agencies

Welche digitalen Entwicklungen u.a. aus China, Malaysia, Indonesien sind für Markenkommunikation und digitales Marketing hier in Deutschland/Europa relevant? Und welche Chancen ergeben sich daraus für das Business von Agenturen?

Wir haben zwei ausgewiesene Asien-Experten dafür gewinnen können, diese Fragen zu beantworten. Björn Ognibeni und Prof. Dr. Jürgen Seitz zeigen uns, dass der Blick nach Osten mindestens genauso spannend für Marketing-Innovationen ist, wie der Blick ins Silicon Valley.

Dieses abwechslungsreiche Themenspektrum erwartet dich:

  • Die USA sind 2023 nicht mehr der einzige Ort, wo die relevanten Digitaltrends der Zukunft entstehen – innovativer und erfolgreicher Input kommt aus Asien.
  • E-Commerce ist oft eine der un-innovativsten digitalen Bereiche – viele Ansätze/Ideen bleiben hier noch ungenutzt.
  • Live-Shopping und Social-Commerce alter Machart sind 2022 fast überall gefloppt – Cases aus Asien zeigen, was mit Dialog möglich ist.
  • Marketing – auch Social – basiert fast zu 90% auf Push – wie Dialog im Lower Funnel eine massive Effizienzsteigerung bringt.
  • Bei uns ist CRM oft nur eine Einbahnstraße mit Email-Newsletter – wie man in Asien mit Kundendialog echte Markenwerte schafft.
  • Onmichannel ist in unserer Silodenke immer noch zu oft eine Illusion – wie bringt man Online & Offline-Kanäle wirklich gewinnbringend zusammen.

In der Agency Academy zeigen wir Dir auch, welches Potential die neuen Impulse aus dem Marketing in Asien bringen können, warum und wie sie das Marketing hier verbessern können, wie man im Kundendialog echte Markenwerte schafft und Online- und Offline-Kanäle organisch zusammenspielen können. Lass Dich inspirieren!

Programm / Ablauf:

  1. Impuls durch Björn Ognibeni – Digital Trends & Facts aus China und unsere Learnings für Europa. Marken erfolgreich führen jenseits von Pre-Rolls & MarTech. (ca. 45min)
  2. Panel mit Prof. Dr. Jürgen Seitz, Marcus Veigel & Björn Ognibeni – Digital Transformation Insights aus Asien und wie wir davon profitieren können. (ca. 45min)
  3. Q&A Session – Diskurs mit Teilnehmer: innen. Was wir für zeitgemäße Digitalkommunikation adaptieren können? Wir freuen uns auch auf Deinen Input. (ca. 30min)
30.06.2022 - Agenturleistungen erfolgreich verkaufen in drei Schritten erklärt

Preis vs. Markt? Wenn Kunden an Deiner Kalkulation rütteln (wollen)…

Wie kalkulieren wir eigentlich unsere Leistungen? Was muss ich bei der Wahl meines Preismodells gegenüber dem Kunden beachten? Mit welchen Perspektiven schauen meine Kunden möglicherweise auf mein (preisliches) Angebot? Wie und wo versuchen Kunden daran etwas zu ändern? Und was kann ich dann machen, mit welchen Konsequenzen auf beiden Seiten?

In diesem Online Workshop geht es darum, etwas mehr Einblicke in die meist trockenen und manchmal unangenehmen Ecken des Digital Business zu bekommen: Preise kalkulieren und vertreten, insbesondere in einem Rahmen, wo mein Kunde mein Angebot vermutlich nicht so einfach „durchwinken“ wird, worauf muss ich dabei achten? Schon kleine, unscheinbare Änderungen können sich später zu fatalen Margenproblemen entwickeln…

Was schauen wir uns dabei an?

  1. Shopping Cart – Was ist eigentlich alles Teil meiner Kalkulation? Wieviel davon kann und will ich bei diesem Projekt abdecken? Und wieviel davon kann und will (oder muss) ich dem Kunden hier aufdecken? (ca. 30min)
  2. Retainer, Festpreis, T&M oder agiler Festpreis?! Verschiedene Preismodelle und was diese für Folgen für Agentur und Kunden haben (können) (ca. 30min)
  3. Wie und wo rütteln Kunden und verschiedene Rollen beim Kunden an Deinem Preis, was steckt dahinter und was kannst Du tun – ausgehend von den verschiedenen Preismodellen: Was bedeutet das für Dich und Deinen Kunden, welche Möglichkeiten hast Du? (ca. 30min)
  4. Diskussion, Fragen, Antworten (ca. 30min)
07.04.2022 - NFTs und Web3: Das nächste Internet

Digitalagenturen haben eine Konstante in ihrer Geschäftstätigkeit: Das Internet.

Diese Konstante steht gerade vor einer grundlegenden Revolution, wenn man den vielen enthusiastischen Stimmen aus den entlegensten Winkeln des Webs aufmerksam zuhört. Mit Schlagworten und Hypebegriffen wie NFT und Web3 wird diese Revolution anfassbar, benennbar – aber auch begreifbar? Wir wollen der Sache auf den Grund gehen, aus Agentursicht:

Woher kommt der Hype rund um „NFTs“? Sind NFTs die Basis für „ein neues, dezentrales Internet“? Was heißt dezentral eigentlich und welche Chancen bringt das für jeden von uns? Was sind die spannendsten Anwendungsmöglichkeiten? Und was hat das mit „Web3“ zu tun? Warum sollte sich jede Agentur überlegen, wie sie ihren Kunden NFTs und Web3 strategisch erläutert?

Wir wollen gemeinsam mit euch schlauer werden – zusammen mit Jürgen Alker, der versuchen wird, in dieser Academy Session alle Fragen zu diesem extrem aufregenden Themenkomplex zu beantworten.

Jürgen ist nicht nur einer der derzeit bekanntesten Experten für NFTs, Crypto und Web3 im deutschsprachigen Raum, er ist auch als ehemaliger Agenturmensch mit vielen Jahren bei SinnerSchrader/Accenture Interactive prädestiniert, die richtige Perspektive einzunehmen.

03.03.2022 - Remote Leadership in Zeiten von Hybrid Work - Theorie und Praxis

Wir alle haben in den letzten Monaten gelernt, dass hybrides Arbeiten praktisch funktioniert. Videocalls, ‚Du bist noch auf Mute‘, gefühlt viel mehr Termine im Kalender als vorher, virtuelles Feierabendbier, ganze Arbeitstage in Jogginghosen, Kinder und Katzen, die durchs Bild rennen.

Was aber macht das hybride Arbeiten eigentlich mit Organisationen? Welche Auswirkungen haben flexible Arbeitsorte auf die Bedürfnisse von uns als Kolleg:innen? Und worauf muss ich achten, wenn Teams, Projekte oder ganze Agenturen geführt werden wollen?

Auf dem virtuellen Podium dabei sind Dr. Jannika Bock, Director Retail bei Google GermanyPa Sinyan, Managing Partner Europe bei Gallup, Kai Ebert, General Manager bei Valtech und Stefan Mohr, COO bei den Argonauten.

10.04.2024 - 10 strategische Hypothesen zur Industrialisierung der Kreativbranche durch Generative AI

In einer Welt, in der Kreativität und Technologie immer enger zusammenwachsen, ist es entscheidend, die Auswirkungen auf unsere Branche zu verstehen. Unsere nächste Agency Academy wollen wir genau diesem Thema widmen und haben Timo Springer, Co-Founder und Managing Partner von DECAID eingeladen, der zu seinen „10 Hypothesen zur Industrialisierung der Kreativbranche durch Generative AI“ sprechen wird.

Seit 12 Monaten kuratiert er sein Hypothesen-Set, welches konstant auf Basis neuer Erkenntnisse aktualisiert wird. Themen sind unter anderem:

  • Fortschreitende Produktisierung von Servicedienstleistungen
  • Veränderung des Geschäftsmodells von Agenturen
  • Relevanz von proaktiver Kundenführung im Generative AI-Zeitalter
  • Veränderung von Jobs und Rollen in der Kreativbranche

Oder wie Chat-GPT sagen würde: „Timo nimmt uns mit auf eine faszinierende Reise durch die Welt der Generativen KI und ihre Auswirkungen auf die Kreativbranche. Durch die Präsentation von 10 sorgfältig ausgearbeiteten Hypothesen, die er über das letzte Jahr kuratiert und ständig aktualisiert hat, offenbart er, wie Generative AI die Branche von Grund auf verändert. Er beleuchtet die fortschreitende Produktisierung von Dienstleistungen, die Umwälzung traditioneller Agenturmodelle und die entscheidende Rolle der proaktiven Kundenführung in dieser neuen Ära.“

Kontakt

Inge Hafner
Bereichsleiterin Digital Business & Ecosystem
Nachricht schreiben