dotSource präsentiert: Vierte Handelskraft Konferenz mobilisiert Händler und Hersteller mit Digitaltrends und Best Practices

Handelskraft Konferenz

dotSource präsentiert: Vierte Handelskraft Konferenz mobilisiert Händler und Hersteller mit Digitaltrends und Best Practices

Handelskraft Konferenz

dotSource präsentiert: Vierte Handelskraft Konferenz mobilisiert Händler und Hersteller mit Digitaltrends und Best Practices

Unter dem Motto "The Digital Experience Base" sprechen auf der diesjährigen Handelskraft Konferenz Praktiker und Visionäre der Branche über die digitale Realität. Entscheider und hochkarätige Vertreter namhafter Unternehmen berichten über Erfolge und Herausforderungen bei der Umsetzung ihrer E-Commerce-, CRM- und Digitalmarketing-Projekte. Die Konferenz findet am 28. März 2019 in der Klassikstadt Frankfurt a. M. statt. Für internationale Gäste wird eine Simultanübersetzung angeboten.

 

Um als Händler, Hersteller oder Verlag im Rahmen der digitalen Transformation flexibel auf Marktanforderungen reagieren zu können, ist die Gestaltung digitaler Kundenbeziehungen Pflicht. Faktoren, die dabei einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sichern, stehen im Fokus der diesjährigen Handelskraft Konferenz. Mit einem Line-Up erstklassiger Sprecher informiert der Branchentreff über Topthemen und regt durch verschiedene interaktive Angebote sowohl langjährige Branchenkenner als auch Einsteiger zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch an.

Highlights der Handelskraft Konferenz 2019

Für die Keynotes konnten die Branchenexperten Delia Wieser (Lead Innovation Architect bei TrendWatching und Co-Autorin des Buches „Trend-Driven Innovation“) und Frank Hanauer (Head of Digital Solutions & eCommerce Operations, STABILO International) gewonnen werden. Konferenzteilnehmer erfahren, wie sie Trends nutzen können, um daraus individuelle Innovationen und Wettbewerbsvorteile für ihr Unternehmen zu schaffen. Außerdem erfahren sie, wie sie u. a. einen Mehrwert für den Nutzer generieren, wenn sie User Generated Content und Influencer Marketing entsprechend einsetzen.

Die eigene digitale DNA – Make it yours!

Die Konferenz bietet Besuchern die Möglichkeit, aus insgesamt neun interaktiven Sessions zu wählen und von den positiven wie negativen Erfahrungen namhafter Unternehmen zu profitieren. In den Sessions schildert u. a. Jens Schürks (Leiter Entwicklung, Netto eStores GmbH) auf Grundlage eigener Erfahrungen, welche Vorteile agiles Projektvorgehen bei der Realisierung einer integrierten Plattform bringt, welche Herausforderungen es bei der Digitalisierung zu bewältigen galt und welche Tools über die Einführung neuer Prozesse hinaus hilfreich sind. In einer weiteren Session erläutern die Bloggerinnen Kathleen Jaedtke und Tina Nord (Lernen wie Maschinen), was Künstliche Intelligenz für E-Commerce Experten bedeutet und welche Trends sie kennen sollten. Praktische Anwendung findet die Theorie in den angebotenen Workshops. Unter anderem lässt Christian Müller (Gründer und Inhaber proagile) nach einem kurzen Impulsvortrag zum Ursprung, zur Entwicklung und Verbreitung agiler Methoden die Teilnehmer seines Workshops diese im Praxistest selbst anwenden.

Durch die Auswahl der Sessions und Workshops legen sich Unternehmen den Grundstein für die Entwicklung ihrer individuellen digitalen DNA und damit die Basis zukunftsorientierter und ausbaufähiger Geschäftsprozesse und Kundenbeziehungen.

Take Part. Connect. Level Up!

Neben den Experten aus Wirtschaft und Gesellschaft werden auch die Spezialisten der dotSource vor Ort sein. Sie bieten parallel zu den Sessions die Möglichkeit, sich kostenlos zu den Themen CRM und Marketing Automation, Online Marketing, PIM sowie UX Design und Conversion beraten zu lassen. Konferenzteilnehmer erhalten somit nicht nur den Raum, um sich entsprechend ihrer Erfahrungen und Expertise auszutauschen, sondern treffen auch die Menschen, die den digitalen Fortschritt vorantreiben. dotSource konnte neben führenden Unternehmen wie Würth, Swarovski und Music Store auch Verlage wie Cornelsen, Veritas und C.H. Beck sowie die Messe Düsseldorf mit ihrem Know-how auf dem Gebiet digitaler Kunden- und Geschäftsbeziehungen überzeugen.

Die Handelskraft Konferenz bietet Händlern, Herstellern und Verlagen die Gelegenheit, durch Trends, Best Practices und hochwertiges Netzwerken, die eigene digitale DNA zu nutzen sowie digitale Denkweisen weiterzuentwickeln und sich dadurch einen relevanten Vorteil zu verschaffen. Zum ersten Kennenlernen und Networking lädt das Warm-up am Vorabend ein. Auch internationale Gäste sind auf der Handelskraft herzlich willkommen. Für sie wird eine Simultanübersetzung in englischer Sprache angeboten.

Weitere Informationen, Agenda, Rahmenprogramm und Anmeldemöglichkeiten zur alljährlichen Konferenz der Digitalagentur dotSource gibt es hier.

01.03.2019 / Luisa Woik
Kommentare (0)
Kommentar senden