Digitalexperten im Gespräch

Mit den BVDW Seminars fördern wir den Wissensaustausch zwischen Fachpublikum und Digitalexperten zu den Themen, die die Branche aktuell bewegen. In insgesamt 18 Panels und Vorträgen geben Experten aus Mitgliedsunternehmen und -organisationen des BVDW Einblicke in Best Cases, Erfahrungen und mögliche Entwicklungen der Zukunft.

Alle BVDW-Seminars finden in der Halle 5.1 in den Seminarräumen 1 und 2 statt. Für die Seminars ist keine Anmeldung nötig. Die Teilnahme ist für DMEXCO-Besucher kostenlos, es steht allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zu Verfügung. Daher gilt das Prinzip „first come, first served“.

Die Seminare werden in der Sprache abgehalten, in der auch die Beschreibung verfasst ist.

11. September 2019

Digitale Werbung in Deutschland – ein Überblick

In diesem Seminar werden aktuelle Entwicklungen im digitalen Werbemarkt beleuchtet, wir stellen die neue Werbestatistik zum Displaywerbemarkt in Deutschland vor und erläutern die aktuellen europäischen Werbemarktzahlen. Damit leiten die Experten des Online-Vermarkterkreises (OVK) im BVDW und des IAB Europe die zwei Kongress- und Messetage ein.

Speaker:
Thomas Duhr, Stv. Geschäftsführer Interactive, IP Deutschland | Vizepräsident BVDW e.V., 
Dr. Daniel Knapp

11.09.2019 | 10:00-10:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Große Trends im Online Media – FOMA Trendmonitor

Wie sehen die Wachstumserwartungen an den Online-Werbemarkt aus? Welche Trendthemen sind auszumachen und wie wird die Zukunft der Online-Werbung aussehen? Bereits zum elften Mal in Folge legt der BVDW mit seiner Expertenbefragung auf C-Level im "FOMA-Trendmonitor“ aktuelle und stichhaltige Prognosen zu den Entwicklungen im digitalen Werbemarkt vor. In diesem Jahr erstmalig in Kooperation mit der OMG. Die Unternehmen unserer Experten repräsentieren über 90 Prozent des digitalen Mediavolumens in Deutschland.

Speaker:
Manfred Klaus, Geschäftsführer, Plan.net
Sascha Jansen, CDO, Omnicom Media Group Germany
Ulrich Kramer, Geschäftsführer, pilot Hamburg
Timucin Güzey, Managing Director, Mindhsare
René Lamsfuß, Chief Research Officer Germany, Publicis Media

11.09.2019 | 11:00-11:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Synergie cross-digitaler Kontakte

Werbung wirkt. Ob Desktop- und Mobile-Kampagnen sich in ihrer Wirkung unterscheiden, hat die Unit Marktforschung des Online-Vermarkterkreises (OVK) im BVDW in ihrer neuesten Werbewirkungsstudie untersucht. Im Rahmen dieser experimentellen Studie wurde nicht nur die Wirkung crossdigitaler Kontakte im Vergleich zu monomedialen Kontakten bewertet, sondern auch die Stärken des jeweiligen Kanals herausgearbeitet.

Speaker:
Melanie Friedrich, Senior Project Manager Market Research, United Internet Media

11.09.2019 | 12:00-12:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Podcast im Trend: Push fürs Audio-Marketing

Individualisierung und On-Demand sind Medientrends, auch im Audio-Bereich. Podcasts bedienen diese Bedürfnisse optimal und erleben nicht zuletzt deshalb derzeit einen Boom. Die Angebote werden vielfältiger und professioneller, die Nutzerzahlen steigen ebenso wie die Vermarktungserfolge. Das Seminar gibt ein Update für den deutschen Podcast-Markt. Anschließend diskutieren vier Experten die Trends, technischen Möglichkeiten und Wirkungschancen der Podcast-Werbung.

Speaker:
Dr. Lars Peters, Consulting & Moderation, Dr. Lars Peters Media Consulting
Tina Jürgens, Managing Director, zebra-audio.net

11.09.2019 | 13:00-13:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Customer Experience: Content als Schlüssel zum Kunden

Mittlerweile hat sich auch im Marketing die Erkenntnis durchgesetzt, dass es durchaus förderlich für das Geschäft ist, vom Kunden aus zu denken. Relevante Inhalte an den unterschiedlichen Touchpoints zum Kunden sind dabei ein entscheidendes Kriterium für ein erfolgreiches, kundenzentriertes Marketing. Wie sieht die neue Rolle des Marketings in digitalen Customer-Experience-Services aus? Was sind Erfolgsfaktoren im kundenzentrierten Marketing? Welche Rolle spielen datenbasierte Marketingmodelle? Diese und weitere Fragen beantwortet unser Workshop.

Speaker:
Matthias Wesselmann, Vorstand, fischerAppelt
Björn Radau, Director Marketing & Communications DACH, Teads Deutschland
Christiane Reimer, Director Sales Channel Marketing & Communication, Schaeffler Industrial
Sarah von Derschetta, Business Director, C3 Creative Code and Content

11.09.2019 | 14:00-14:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Pitch is not the answer! Wie finden digitale Projekte die beste Agenturlösung?

Wenn Unternehmen auf der Suche nach einer Digitalagentur sind, wird sehr oft das Instrument 'Pitch' herangezogen: Mehrere Agenturen widmen sich einer digitalen Aufgabenstellung, mit mehreren schwer vergleichbaren Ergebnissen, die ressourcenintensiv von den Agenturen erstellt und von den Unternehmen bewertet werden müssen. Für komplexe digitale Projekte den richtigen Partner zu finden, ist ebenfalls aufwendig - für alle Seiten. Wir diskutieren, welche besseren Möglichkeiten es gibt, die passende Agentur zu finden und beleuchten dabei alle Perspektiven: Die von Einkauf, Pitchberatungen, Agenturen und der Fachabteilung im Unternehmen.

Moderation:
Anke Herbener, CEO & Founder, Digital Changers

Speaker:
Ulrich Kramer, Geschäftsführer, pilot Hamburg
Marco Zingler, CEO, denkwerk
Katharina Rubbert-Störmer, Bereichsleiterin Marke & Werbung Targobank | Vorstand OWM
José Luis Carretero López, Managing Partner, Dr. Steiner & Carretero

11.09.2019 | 15:00-15:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Plattformökonomie: Wie Plattformen alle Branchen verändern und Unternehmen reagieren können

Plattformen überall?! Wie leben und wirtschaften wir in der Plattformökonomie? Wir diskutieren darüber, ob die Dominanz von Plattformen wirklich alternativlos ist. Dabei beleuchten wir die Bedeutung bedarfsorientierter Ökosysteme über Branchengrenzen hinweg, zeigen auf, wie einzelne Player oder ganze Branchen wie bspw. der digitale Handel darin agieren können, ob und warum B2B-Ansätze ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt sind und welche Rolle "König Kunde" dabei spielt.

Moderation:
Dr. Oliver Bohl, Director Digital Business, KfW | Vorsitzender der Fokusgruppe Digital Commerce im BVDW

Speaker:
Dr. Wolfgang Faisst, Head of S/4 NEXT, Next Generation Business Processes & Practices, SAP SE | stellv. Vorsitzender Forum Digitale Transformation im BVDW
Maike Schnell, Industry Leader Retail, Google Germany
Mark Wächter, Mobile Strategy Consultant, MWC.mobi | Vorsitzender der Fokusgruppe Mobile im BVDW
Nico Winkelhaus, Director Digital Marketing, PAYBACK | stellv. Vorsitzender der Fokusgruppe Digital Commerce im BVDW

11.09.2019 | 16:00-16:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Power-Shopping: Wie Black Friday und Singles Day den Online-Konsum weltweit beeinflussen

Vom zwei dauernden Wochen Schlussverkauf zum „Power-Shopping-Tag“ Black Friday:  Unternehmen winken seit kurzem mit riesigen Rabattaktionen und sowohl online, als auch offline herrscht ein Ansturm auf die zeitlich stark begrenzten Schnäppchen. Solche Mega-SalesTage stellen gerade Unternehmen, die auf den Abverkauf per Smartphone setzen möchten, vor eine große Herausforderung: Sie müssen die Technologie vorbereiten, das Marketing punktgenau auf den Tag abstimmen und ihre Marketing-Budgets zielgenau einsetzen. Wie das funktioniert und für welche Unternehmen Power-Shopping ein wichtiger Kanal ist, diskutieren wir mit Experten.

Moderation: 
Stefanie Scognamiglio, Senior Manager Trading Advisory, Xander

Speaker:
Peter Dräger, Geschäftsführer, GREY shopper | Vorsitzender des Fachkreises Sales Activation Agencies im BVDW
Sören Stamer, CEO & Co-Founder, CoreMedia
Anne Marschner, Manager PR & Kommunikation, Sparwelt
Markus Kellermann, Geschäftsführer Performance, XPOSE360

11.09.2019 | 17:00-17:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht


12. September 2019

Mensch, Moral, Maschine – Digitale Ethik, Algorithmen & Künstliche Intelligenz

Wie ethisch verantwortlich muss die digitale Wirtschaft sein – und was bedeutet das konkret? Müssen Algorithmen offengelegt oder gar "kontrolliert" werden? Wie beeinflusst Künstliche Intelligenz unsere Gesellschaft – etwa in der Medizin, bei Versicherungen oder in sozialen Netzwerken? Darüber diskutieren wir mit Politikern, Wissenschaftlern und Wirtschaftsvertretern.

Moderation:
Stephan Noller, Vizepräsident, BVDW

Speaker:
Christina Kampmann MdL, Sprecherin für Digitalisierung und Innovation, SPD-Landtagsfraktion NRW
Sabine Sachweh, Professorin für Angewandte Softwaretechnik und Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung, Fachhochschule Dortmund 
Joseph Meiser, Leiter strategisches digitales Gesundheitsmanagement, Gothaer Krankenversicherung
Eva-Maria Kirschsieper, Director of Public Policy, Facebook Germany

12.09.2019 | 10:00-10:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Ist KI der Tod von Kreativität?

Haben wir zuletzt noch den Einfluss von Daten auf die kreative digitale Arbeit diskutiert, erklimmt jetzt Technologie in Form von Künstlicher Intelligenz die nächste Relevanz-Stufe im Hoheitsgebiet kreativer Kommunikation. Experten des ADC und des BVDW sprechen über aktuelle Herausforderungen:  Brauchen Kreative überhaupt KI? Sind durch KI die Arbeitsbereiche von Kreativen bedroht? Was kann KI für Kreativität leisten und verbessert KI vielleicht sogar Kreativität?

Moderation:
Stefan Mohr, COO, Argonauten

Speaker:
Kai Ebert, General Manager, Fork Unstable Media
Pit Kho, Head of Creative Transformation | Executive Creative Director, FleishmanHillard Germany
Alina Schlaier, Design Director, denkwerk
Verena Sandbote, Managing Director Design & Technology, Dept Agency

12.09.2019 | 11:00-11:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Corporate responsibility in a digital society

The responsible way to deal with digital change is getting more and more in the focus of the strategy of many companies. This involves their own employees, their customers, the society - but also recruiting and sales. How do companies deal with data protection or digital inclusion? Which kind of technologies can be used to drive sustainable innovation? Which tools and big data analyses support sustainability goals? Our experts will share their point of view and discuss the topic together.

Moderation: 
Tell Münzing, Founder, Director Transformation & Sustainability, 1Transformation and Performance Consultants International

Speaker:
Stephan Engel, Principal Corporate Responsibility,  Otto Group Holding
Shlomi Hod, Data Scientist and Educator
Lorena Jaume-Palasi, Gründerin, The Ethical Tech Society
Gabriele Hartmann, Head of Corporate Social Responsibility MEE | Corporate Affairs, SAP SE

12.09.2019 | 12:00-12:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Acht Leitlinien für Künstliche Intelligenz

Was genau ist Künstliche Intelligenz, wie weit darf und soll KI gehen? KI ist ein wirtschaftlicher Wettbewerbsfaktor - dazu müssen Unternehmen der Digitalen Wirtschaft aber konkrete Anwendungsfelder für KI identifizieren. Zugleich müssen Autonomie und Entscheidungsfreiheit der Bürger gewährleistet werden, um Vertrauen zu schaffen. Die Digitale Wirtschaft sieht sich in der Pflicht, ihre datengetriebenen Modelle darauf auszurichten und die Gesellschaft in dieser Entwicklung aufzuklären und zu begleiten. Unsere Experten diskutieren Leitlinien für KI.

Moderation:
Christopher Reher, Managing Director Germany, Platform161 

Speaker:
Agnieszka Walorska, Geschäftsführerin, Creative Construction
Robert Wauer, Geschäftsführer, Semcona
Michael Gohl, Head of Digital Ad Technology, G+J Electronic Media Sales

12.09.2019 | 12:00-12:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 2

Zurück zur Übersicht

Fake User - Fake Impressions - Fake Clicks – die neuen Unbekannten im Online Marketing? 

Invalid Traffic: Das Erkennen und Dokumentieren ungültiger Werbekontakte ist essentiell für das digitale Mediageschäft. Trotz einer Vielzahl technischer Verfahren und Tools gibt es keine Klarheit über das Ausmaß unerwünschter, weil nicht werbewirksamer Kontakte. Im Panel geht es um die Unterscheidung von Fake Usern und echten Nutzern sowie betrügerischen und validen Werbekontakten, die Belastbarkeit von Daten der Ad-Verification-Systeme und die Frage, ob es eine unabhängige Instanz zur Messung und Dokumentation von ungültigen Werbekontakten braucht.  

Speaker:
Maren Wulff, Geschäftsleitung, Meetrics
Julian Simons, Geschäftsführer, Mediascale
Arne Kirchem, Media Director DACH, Unilever | Vorstand, OWM

12.09.2019 | 13:00-13:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Abschied von Silos und Agentur-Zoo: Wie sich das Marketing der Zukunft organisiert

Die traditionelle Marketingorganisation stößt im digitalen Zeitalter an Grenzen. Veraltete Silo-Strukturen und unübersichtliche Dienstleister-Geflechte behindern ein zeitgemäß agiles und interdisziplinäres Arbeiten. Die Antwort auf die Frage, wie sich Marketing und Kommunikation organisieren müssen, wird zum kritischen Erfolgsfaktor. Welche Modelle gibt es hierfür und wie funktionieren sie?

Speaker:
Karsten Krämer, Geschäftsführer, C3
Almut Ringleben, Senior Principal Consultant, Namics
Heiko Packwitz, Industry Solutions, Lufthansa 

12.09.2019 | 14:00-14:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht​​​​​​​

Smart City – Digitale Innovation für unsere Städte

Digitalisierung kann zum Schlüssel werden, um unsere Städte lebenswerter zu machen. Wir können den Verkehr besser steuern, Behördengänge effizienter machen und die Energieversorgung dezentralisieren. Wir zeigen mit konkreten Beispielen, wie Städte Digitalisierung für das Gemeinwohl nutzbar machen.

Moderation:
Achim Himmelreich, Vizepräsident, BVDW

Speaker:
Deepa Gautam-Nigge, Lead SAP Next Gen Innovation Network - Munich, SAP SE
Julia Exner, Mitglied der Geschäftsleitung, OTIS
Conrad Wrobel, Geschäftsführender Partner, emgress
Gunar Schmidt, Geschäftsführer, Stadtwerke Jena Netze

12.09.2019 | 14:00-14:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 2

Zurück zur Übersicht

Advertising ohne Cookies: Steckt das digitale Marketing in einer Identitätskrise?

Nach Cookies kommen User-Ids, das haben jetzt alle verstanden. Doch noch klafft eine große Kluft zwischen dem, was wir an „fertigen“ Lösungen im digitalen Marketing zum Identitätsmanagement vorfinden und dem, was operativ wirklich umgesetzt wird. Wo stehen wir hier? Die Geschwindigkeit dieser Entwicklungen gibt uns nicht nur der Gesetzgeber vor, sondern verstärkt tun dies auch die Technologie-Anbieter. Wer macht das Rennen? Die Akteure im digitalen Marketing müssen aktiv werden, wollen sie auch in Zukunft die Errungenschaften des Programmatic Advertising nutzen. Den Weg aus der Identitätskrise diskutieren wir mit den Top-Branchenexperten.

Moderation:
Eric Hall, Founder, Halls of Digital Strategies

Speaker:
Sven Bornemann, Vorstandsvorsitzender, European netID Foundation
Jörg Vogelsang, Regional MD DACH & CEE, Index Exchange
Thomas Duhr, Stv. Geschäftsführer Interactive, IP Deutschland | Vizepräsident, BVDW
Robert Blanck, General Manager E-Commerce & Advertising, Bild 
Lukas Fassbender, General Manager DACH, The Trade Desk

12.09.2019 | 15:00-15:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht

Emerging Technologies: Hype oder Next Big Thing?

Wir werfen einen Blick in die technologische Zukunft: welche Entwicklungen sind nur Hype, welche tatsächlich relevant für die Digitale Wirtschaft? Wie sieht die aktuelle „Landschaft“ der Emerging Technologies in Deutschland und Europa aus? Welche Entwicklungen sind in Zukunft zu erwarten und wie identifiziert man neue Technologien und deren Relevanz? Kann ein neuartiger Einsatz bestehender Technologien der digitalen Wirtschaft einen neuen Wachstumsschub geben?

Moderation:
Marcus Veigel, Geschäftsführer, Cynapsis Interactive

Speaker:
Hannah Johnson, Director Interactive Storytelling, demodern
Maik Herrmann, Executive Director Innovation, Publicis Pixelpark | stellv. Vorsitzendes des Forum Digitale Transformation im BVDW
Michael Mollath, CDO, Deutsche Messe

12.09.2019 | 15:00-15:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 2

Zurück zur Übersicht

Conversational Devices: Was kommt nach der Innovation?

Sprachassistenten haben sich im Markt etabliert, in Deutschland wurde die zweistellige Millionengrenze bei den Verkäufen längst überschritten. Während Unternehmen letztes Jahr noch einen Skill gebaut haben, weil sie es konnten und um damit zu experimentieren, so stellen sich genau diese Unternehmen heute die Frage, welchen Mehrwert so ein Skill eigentlich bringt und ob er ein realistischer Teil der Monetarisierung sein kann. Nachdem wir den Hype Conversational Devices überstanden haben, geht es nun ans Eingemachte: Wir reden Klartext über Measurement, Reichweiten und Awareness von Sprachassistenten.

Moderation:
Nico Wohlgemuth, Managing Partner, DAYONE - A Service Design Studio

Speaker:
Daniel Krantz, Leiter Digital Excellence, Otto Group
Thomas Scheffler, Head of Marketing & PR, digitalSTROM 
Frank Bachér, Geschäftsleiter Digitale Medien, RMS Radio Marketing Service

12.09.2019 | 16:00-16:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1

Zurück zur Übersicht