POS Marketing Award

Stationärer Handel trifft Digital Commerce
Verleihung des 17. POS Marketing Awards während der Connected Commerce Night am 29.11. 2017

Zum ersten Mal wurde der POS Marketing Award (Point-of-Sale Marketing) im Rahmen der Connected Commerce Night des BVDW vergeben. Vor rund 100 Besuchern in der Berliner Fusion Factory konnten die Agenturen wvp Werbegesellschaft (Kunde:  MAIRDUMONT), Wegner & Partner (Kunde: Groupe SEB Deutschland), SAINT ELMO´S Hamburg (Kunde: expert Warenvertrieb) und 42DIGITAL (Kunde: McPart) ihren Gold-Gewinn feiern.

Jury-Vorsitz Peter Dräger (GREY Shopper), Vorsitzender des Fachkreises Sales Activation Agencies im BVDW: „Wir konnten in diesem Jahr bei vielen Einreichungen eine interessante Entwicklung hin zu auch digital vernetzteren Kampagnen feststellen. Und hier befinden wir uns noch am Anfang. Wir freuen uns, beim POS Marketing Award auch in diesem Jahr wieder würdige Sieger gefunden zu haben, herzlichen Glückwunsch!“

Neben den Gold-Gewinnern wurden neun Auszeichnungen in Silber und zwölf in Bronze vergeben.

Der POS Marketing Award wurde im Jahr 2017 zum 17. Mal verliehen. Ausgezeichnet werden jährlich die richtungsweisenden POS Marketing Kampagnen in derzeit 12 Kategorien in Gold, Silber und Bronze.

Die Gold-Gewinner sind direkt für die Teilnahme am europäischen Wettbewerb des IMC (Integrated Marketing Communication Councils) der EACA (European Association of Communication Agencies) qualifiziert und werden automatisch zur Teilnahme an diesem Award eingereicht. Der IMC European Award ging an wvp Werbegesellschaft.

Die Einreichungsphase für den POS Marketing Award 2018 startet am 05. Februar 2018. Alle weiteren Informationen hierzu werden Anfang Februar 2018 kommuniziert.


Hintergrund:

Seit dem 1. Januar 2017 gehört POSMA e.V. dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. an. Die Sales Activation Agencies (SAA), ehemals POSMA e.V., ist der Fachkreis führender POS Marketing Agenturen in Deutschland und zudem Deutschland Repräsentant des IMC (Integrated Marketing Communication Councils) der EACA (European Association of Communication Agencies) in Europa.

Die Fokusgruppe Digital Commerce im BVDW begleitet und fördert die Digitalisierung des Handels in allen Dimensionen. Ziel ist es, die Potenziale der Veränderungsdynamik herauszuarbeiten und den Nutzen und die Bedeutung der Wertschöpfungskette des Digital Commerce adäquat abzubilden. Eines der Hauptanliegen der Gruppe besteht darin, die Öffentlichkeit sowie die Politik für diese Entwicklungen des Marktes zu sensibilisieren und Handelsunternehmen passende Empfehlungen zu geben, um die Chancen der Digitalisierung für sich zu nutzen.

Alle Informationen zum Programm der Awardverleihung 2018 folgen in Kürze.

Hier ein Rückblick auf das Programm aus dem vergangenen Jahr:

Einlass und Networking

Begrüßung und Key Facts zum POS Marketing Award

Oliver Bohl
Vorsitzender der Fokusgruppe Digital Commerce im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Peter Dräger
Vorsitzender des Fachkreises Sales Activation Agencies (SAA) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Keynote: Drive to store 2017

Alice Schumann
Leiterin Werbung Tankstellen Marketing/Shop, Food, Services | TOTAL Deutschland GmbH

Die digitale Innenstadt – ein win-win Erfolgsmodel?

Romy Friedl
C2C Business Development | eBay

Kurzvita: Romy ist seit 2011 bei eBay und in verschiedenen internationalen Rollen mit Fokus auf Customer Lifecycle Management und Marketing tätig. Aktuell verantwortet sie Bereiche im Business Development für C2C. Als Gründerin eines eigenen Online-Handels kennt sie die Herausforderungen des digitalen Geschäfts und weiß die Vorteile einer Offline-Präsenz zu.

Die Offline-Customer-Journey sichtbar machen

Mark Stohlmann
Senior Marketing Manager | Telefónica Germany NEXT GmbH

Vortrag: Die Zukunft liegt in der „Virealtät“

Carlos Bermudez
Head of Consumer Goods and Retail Industry | GfK

Kurzvita: Carlos Bermudez verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Marktforschung sowie in die Industrie. Er war unter anderem in führenden regionalen und globalen Rollen bei Nielsen, Procter & Gamble und Panasonic tätig. Seit März 2017 verantwortet er den Bereich Consumer Goods & Retail bei der GfK in Nürnberg.

Networking-Ausklang bei Drinks & Snacks