27. Mai 2015

BVDW-Whitepaper gibt Handlungsempfehlungen für rechtssicheres E-Mail-Marketing

Publikation gibt Orientierung für Werbungtreibende / Ab sofort kostenfrei als Download verfügbar

Düsseldorf, 27. Mai 2015 – E-Mail-Werbung gehört nach wie vor zu den am häufigsten genutzten und effizientesten Marketing-Methoden. Dabei stellen die rechtlichen Rahmenbedingungen Werbungtreibende vor große Herausforderungen. Mit dem aktualisierten und umfassend erweiterten Praxisleitfaden zum rechtssicheren E-Mail-Marketing bietet der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. neben einer breiten Übersicht über die rechtlichen Grundlagen und aktuellen Rechtssprechungsentwicklungen im E-Mail-Marketing zahlreiche Handlungsempfehlungen für die Praxis. Die Publikation steht ab sofort auf der BVDW-Website kostenfrei als Download zur Verfügung.

Das Whitepaper gibt Werbungtreibenden durch eine praxisorientierte Erläuterung aktueller Rechtsfragen und Sonderfälle eine wichtige Orientierung für die Umsetzung eines rechtskonformen E-Mail-Marketings. Als ideales Instrument zum Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen durch personalisierte Ansprache gilt es beim Versand von Werbenachrichten oder Newslettern per E-Mail in Deutschland zahlreiche gesetzliche Vorschriften zu beachten. Insbesondere die Vielzahl der in letzter Zeit zu diesem Thema ergangenen – teilweise widersprüchlichen - Gerichtsentscheidungen führen in der Praxis mitunter zu Verunsicherungen.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/WP_EMail_Marketing

 

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org 

Ansprechpartner für die Presse:
Nadja Elias, Leiterin Public Relations – Pressesprecherin
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
elias@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und im Bereich der digitalen Wertschöpfung tätig sind. Mit Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichsten Segmenten der Internetindustrie ist der BVDW interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Der BVDW hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Angebote – Inhalte, Dienste und Technologien – transparent zu machen und so deren Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Außerdem ist der Verband kompetenter Ansprechpartner zu aktuellen Themen und Entwicklungen der Digitalbranche in Deutschland und liefert mit Zahlen, Daten und Fakten wichtige Orientierung zu einem der zentralen Zukunftsfelder der deutschen Wirtschaft. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen, nationalen und internationalen Interessengruppen unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Fußend auf den Säulen Marktentwicklung, Marktaufklärung und Marktregulierung bündelt der BVDW führendes Digital-Know-how, um eine positive Entwicklung der führenden Wachstumsbranche der deutschen Wirtschaft nachhaltig mitzugestalten. Gleichzeitig sorgt der BVDW als Zentralorgan der Digitalen Wirtschaft mit Standards und verbindlichen Richtlinien für Branchenakteure für Markttransparenz und Angebotsgüte für die Nutzerseite und die Öffentlichkeit. Wir sind das Netz.


addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt