Wahlprüfsteine 2017

Der BVDW ist parteipolitisch neutral und setzt sich gegenüber allen Parteien für die Berücksichtigung der politischen Forderungen der größtenteils mittelständisch strukturierten Digitalen Wirtschaft ein. Bei der bevorstehenden Bundestagswahl am 24. September 2017 werden die Weichen für unser Land neu gestellt. Mit den im Vorfeld der Wahl aufgestellten Wahlprüfsteinen formuliert der BVDW die Erwartungen und Forderungen seiner Mitgliedsunternehmen an Parteien und Kandidaten.

Die wichtigsten Herausforderungen sehen wir in der Durchsetzung einer nachhaltigen Datenpolitik, in der Sicherung von Meinungsfreiheit und Wettbewerb, im Aufbau einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur und in der Verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmensgründungen.

Die Antworten auf die Wahlprüfsteine werden für die Verbandsmitglieder und die allgemeine Öffentlichkeit transparent auf der Homepage des BVDW dargestellt und bilden die Grundlage für einen konstruktiven Dialog zwischen Digitaler Wirtschaft und Politik vor und nach der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag.

Bei uns befassen sich diese Gremien mit dem Thema Netzwerk: