tresmo GmbH erhält “NewWork Excellence” Gütesiegel und den “AgilAward” 2022

Die tresmo GmbH erhält den Agil.Award in der Kategorie "Kleine Unternehmen" (11 bis 49 Mitarbeiter:innen). Auf dem Foto zu sehen sind von links nach rechts: Staatsminister Dr. Florian Herrman (Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien), Chantal Faaß (Digital Marketing Specialist der tresmo GmbH), Thilo Wolter (Geschäftsführer der tresmo GmbH), Bertram Brossardt (Hauptgeschäftsführer des bayme vbm).

Die Augsburger tresmo GmbH, die sich auf “Internet of Things”-Lösungen für den Mittelstand spezialisiert hat, schließt ihr Geschäftsjahr 2022 mit zwei Auszeichnungen ab. Das IoT-Unternehmen erhielt zum Jahresende das offizielle “NewWork Excellence” Gütesiegel des bayme vbm (Verband der bayerischen Metall- und Elektroindustrie e.V.).

Die Augsburger tresmo GmbH, die sich auf “Internet of Things”-Lösungen für den Mittelstand spezialisiert hat, schließt ihr Geschäftsjahr 2022 mit zwei Auszeichnungen ab. Das IoT-Unternehmen erhielt zum Jahresende das offizielle “NewWork Excellence” Gütesiegel des bayme vbm (Verband der bayerischen Metall- und Elektroindustrie e.V.).
Das Gütesiegel wird an Unternehmen vergeben, die ihre Unternehmenskultur und Führung sowie die Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung auf Agilität ausgerichtet haben. Um die Auszeichnung zu erhalten, musste sich die tresmo GmbH einem zweistufigen Bewerbungsprozess inklusive Audit in den eigenen Büroräumlichkeiten unterziehen.

Die zweite Auszeichnung, die tresmo verliehen wurde, ist der “Agil.Award” des bayme vbm. Der Award wird Unternehmen überreicht, die einen herausragenden Erfolg im Bereich des agilen Arbeiten vorweisen können. Die tresmo GmbH hat sich im Bewerbungsprozess mit ihrem Kundenprojekt “Digital Impfen” in der Kategorie “kleine Unternehmen” (11 bis 49 Beschäftigte) gegen die Wettbewerber durchgesetzt. Entgegengenommen wurde der “Agil.Award” von Geschäftsführer Thilo Wolter am 09. Dezember im Rahmen der feierlichen Preisverleihung im Haus der bayerischen Wirtschaft in München.

 

09.12.2022
Kommentare (0)
Kommentar senden