Virtuelles politisches Streitgespräch

Veröffentlicht am: 27.05.2020
Beginn 05.06.2020 10:00
Ort
online
Veranstalter Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
KontaktKarine Rübner
E-Mail

Die Corona-Krise bedeutet für uns alle enorme Veränderungen im Arbeitsalltag. Flexibilisierung und Digitalisierung sind die Stichworte der letzten Wochen: Homeoffice ist für viele Unternehmen, die unternehmensnahe Dienstleistungen anbieten, Alltag geworden, digitale Tools der Zusammenarbeit ebenso. Arbeitsabläufe wurden angepasst und die gleichzeitige Betreuung von Kindern führte zwangsweise zu flexibleren Arbeitszeiten. Die Vorteile und Grenzen haben sich dabei sehr deutlich gezeigt. Unternehmen werden aus den Erfahrungen die für sie möglichen und sinnvollen Schlüsse für die Zukunft ziehen.Wichtig dabei ist, dass auch der gesetzliche Rahmen der Arbeitswelt 2020 gerecht wird. Brauchen wir ein Recht auf Homeoffice? Deckt die Arbeitszeitgesetzgebung dem Bedarf nach mehr Flexibilität? Wie sieht es beim Arbeits- und Datenschutz aus? Dazu werden in der Politik verschiedene Ideen kontrovers diskutiert. Welche das sind, darüber wollen wir mit Jana Schimke (CDU) und Beate Müller Gemmeke (Bündnis90/Die Grünen) sprechen, die als Mitglieder des Bundestages bei diesen Fragen sehr gegensätzlichen Positionen vertreten.

Teilnahme über folgenden Link: 

https://us02web.zoom.us/j/86912422058?pwd=b28wUEhQN1JOaVhQUkxCb1Z1YXAwUT09

Das virtuelle politische Streitgespräch ist eine Initiative, die wir zusammen mit der Verbändeallianz aus BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater), DDV (Deutscher Dialogmarketing Verband), GWA (Gesamtverband Kommunikationsagenturen) und VdU (Verband Deutscher Unternehmerinnen) ins Leben gerufen haben.