Handelskraft Digital-Frühstück"Internet of Things"

Veröffentlicht am: 02.08.2017
Beginn 10.11.2017 08:30
Ort
Zürich
Organisator dotSource GmbH
KontaktFrau Frances Borkenhagen
E-Mail
Telefon3541797006
Kostenkostenfrei

Zürich, 10.11.2017

ab 8:30
   
Welcome Breakfast & Coffee
     

9:15
   
Internet of Things
»Schöne vernetzte Welt: vom IoT zum Commerce-of-Things«   

Oliver Kling, Handelskraft Digital Business Specialist - dotSource GmbH

Das Analystenhaus Gartner sagt für 2020 über 20 Milliarden vernetzte IoT-Geräte voraus. Aktuell sind es „nur“ sieben Milliarden. Die von smarten Dingen erzeugte Menge an Informationen hat das Potential Handel, Produktion, Städte, Arbeit und Freizeit grundlegend zu verändern.

Von der smart-Home-Automatisierung bis zum Industrial-Internet-of-Things entwickeln sich vernetzte Maschinen zum ständigen Begleiter und Berater. Wie können Händler und Hersteller von dieser Entwicklung profitieren? Welche Chancen bieten IoT und IIoT für Marketing, Vertrieb und Services?

Oliver Kling ist seit 2013 im E-Business zu Hause und schreibt seit 2016 regelmäßig für Handelskraft.de. Zum Digital-Frühstück »Internet of Things« gibt er einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, Plattformen und Businessmehrwerte von IoT.
             

10:15
   
»IoT - Chancen und Herausforderungen für den Handel«
     
Thomas Eichstädt-Engelen, freiberuflicher Berater

Mit dem Einzug des IoT eröffnet sich in erster Linie ein gigantischer Markt mit neuen Produkte, Gadgets und Services, die sich um diese Produkte herum ranken.

Darüber hinaus können die vernetzten Produkte allerdings auch für die eigenen Prozesse genutzt werden und diese optimieren. Funktionale Prototypen können aufgrund modularer Hardware leicht von der hauseigenen IT erstellt werden. Off-the-shelf Consumer Produkte können Aufgaben übernehmen, wofür vorher Spezialsysteme nötig waren.

Trotzdem gibt es auch hier Fallstricke, die Thomas Eichstädt-Engelen im Rahmen des Vortrages beleuchten will. Er ist freiberuflicher Berater. Am liebsten unterstützt er Projekte im Internet-of-Things- und SmartCity- (-Home, -Living) Umfeld als Interimsmanager, Softwarearchitekt, Projektleiter oder Entwickler. Er ist Autor zahlreicher Fachartikel und regelmäßiger Sprecher auf Konferenzen.
             

11:00
   
Netzwerken, Snacks & Ausklang