Wirtschaftsgut Daten als Basis für Geschäftsmodelle

Daten revolutionieren die Wertschöpfung von Unternehmen. Wie während der industriellen Revolution sind die Umwälzungen so umfassend, dass JEDES Unternehmen die Rolle von Daten in eigenen Geschäftsprozessen analysieren, Lösungen entwickeln und umsetzen muss. Auch wer noch vor wenigen Jahren als Vorreiter digitaler Wertschöpfung galt, muss sich dieser Herausforderung stellen, weil sich die Skaleneffekte und Innovationszyklen der Data Economy immer mehr beschleunigen.

Aber wie bewertet man Daten im eigenen Unternehmen? Wie kann man sie für neue Geschäftsmodelle nutzen? Wie können datenbasierte Geschäftsmodelle geschützt werden, wo es kein Dateneigentum gibt und Datensicherheit immer wieder herausgefordert wird? Dieses Seminar soll helfen, diese Fragen im eigenen Unternehmen zu beantworten.

Referenten

  • Prof. Dr. Jürgen Seitz
    Professor für Marketing, Medien und Digitale Wirtschaft, Hochschule der Medien Stuttgart
  • Stefan Mies
    Manager Research & Innovation, artegic & Vorsitzender des Ressorts Data Economy im BVDW
  • Jens Lappoehn
    Geschäftsführer Retail, Telefónica Germany NEXT
  • Dr. Wolfgang Faisst
    Founder and Head of SAP Exchange Media, SAP & Stv. Vorsitzender Forum Digitale Transformation & Internet of Things im BVDW
  • Oliver Schiffers
    Director Marketing Strategy & Analysis, SapientRazorfish & stellv. Vorsitzender des Ressorts Data Economy im BVDW
  • Prof. Dr. Christoph  Bauer
    CEO, ePrivacy

Veranstaltungsdetails

13.09.2017 | 11:00-11:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1