Back to Relations: Direkter Dialog schlägt Content?!

Hohe organische Reichweiten und EngagementRaten sind passé, denn die großen SocialMediaPlattformen regulieren und kassieren. Gleichzeitig sinkt die Wahrnehmungsspanne bei steigender Menge an Content jeglicher Art. Müssen sich Unternehmen wieder stärker auf den Kern von Social Media, nämlich die Beziehungspflege zu den Nutzern, besinnen? Community Management ist zwar der Klassiker im Social Media Marketing, wird aber oft (immer noch) stiefmütterlich behandelt. Dabei wird der direkte und (nahezu) persönliche Dialog nicht nur von vielen Nutzern erwartet, sondern trägt auch stark zur Brand Experience bei. Auf diesem Panel diskutieren renommierte Digitalexperten wie Unternehmen und Marken die Potentiale von Dialog und Community Management stärker nutzen und sich hier differenzieren können.

Referenten

  • Michael Koch
    Key Account Management  Business Development, Blackbit digital Commerce    & Stv. Vorsitzender der Fokusgruppe Social Media im BVDW
  • Vivian Pein   
    Vorstand, Bundesverband Community Management, digitale Kommunikation und Social Media e.V. (BVCM e.V.)
  • Michael Beer    
    Strategie Marktforschung (FVMS), Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)         
  • Susanne Ullrich
    Marketing Director DACH/FR, Brandwatch & Stv. Vorsitzende der Fokusgruppe Social Media im BVDW

Veranstaltungsdetails

14.09.2017 | 13:00-13:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 1