Programmatic Advertising: Im Spannungsfeld zwischen Media und Data

Für die einen ist Programmatic Advertising das Synonym für Automatisierung des Online Advertisings, für die anderen datengetriebene Ansprache von Zielgruppen. Immer geht es aber um Qualität beim Targeting: Ziel soll eine höhere Relevanz der ausgelieferten Werbung für den Nutzer, aber auch für den Werbetreibenden sein. Die Realität sieht oftmals anders aus: nicht-relevante Werbung für den Nutzer und eine nach wie vor schwer zu findende Zielgruppe für die Werbetreibenden. Was ist die Ursache? Wie kann ein qualitativ hochwertiges Targeting erreicht werden?

Referenten

  • Siamac Alexander Rahnavard
    Geschäftsführer, Echte Liebe und stv. Vorsitzender der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW e.V.
  • Sabrina Büchel
    Director Programmatic & Agency Management, BurdaForward Advertising GmbH und stv. Vorsitzende der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW e.V.
  • Ulrich Hegge
    VP Strategic & Regulatory Affairs, Appnexus
  • Thomas Koch
    Geschäftsführer, TKD Media
  • Tim Lucas Riebensahm
    Media Manager, Tchibo GmbH
  • Julian Simons
    Managing Partner, Mediascale und Vorsitzender der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW e.V.

Veranstaltungsdetails

13.09.2018 | 12:00-12:45 Uhr | Halle 5.1 | Seminarraum 2