Digitalexperten im Gespräch

Mit den BVDW Masterclasses (ehem. Seminars) fördern wir den Wissensaustausch zwischen Fachpublikum und Digitalexperten zu den Themen, die die Branche aktuell bewegen. In insgesamt 20 Panels und Vorträgen geben Experten aus Mitgliedsunternehmen und -organisationen des BVDW Einblicke in Best Cases, Erfahrungen und mögliche Entwicklungen der Zukunft.

Die BVDW Masterclasses werden im Rahmen der DMEXCO @home digital übertragen. 

Die Seminare werden in der Sprache abgehalten, in der auch die Beschreibung verfasst ist.

Die BVDW Masterclasses behandeln aktuelle Themen, die die Digitalbranche bewegen. Spannende Speaker geben Insights und diskutieren aktuelle Entwicklungen! Seien Sie am 23. Und 24. live bei der DMEXCO @home dabei! Alle Ticketinhaber können sich die aufgezeichneten Masterclasses auch nach dem Event noch ganz bequem anschauen! Weitere Informationen zu den Masterclasses folgen.

Masterclasses

Andere Sessions

A new age of cooperation - How the dawning of the cookie opens new ways of collaboration

Deedp-Dive

With the reduction of cookies the diverse digital advertising economy will change drastically. Collaboration is key, if you are looking for a user-friendly and compliant data protection implementation. But how can we bring different stakeholders to a common denominator -- the Advertising Identifier? Are we expecting to throw company-specific requirements over board? Following the presentation of a joint study by OWM and BVDW, publishers and advertisers will discuss a collaborative approach to digital marketing.

Speaker:
Thomas Duhr, EVP IP Deutschland, Vizepräsident BVDW e.V.
Oliver von Wersch, Founder and CEO, vonwerschpartner Digital Strategies
Ingo Schwab, Head of Media Digitization, Telekom Group
Maike Abel, Head of Media Communication & Content, Nestlé

24.09.2020 | 16:40 - 17:25  Uhr 

Brand Suitability: The new Brand Safety?

Studio-Session

Not well-managed filters for ad placements have disadvantages for advertisers. Block lists can help to advertise on brand-safe placements but they can also limit the reach. Advertisers’ new approach to brand safety is more focused on finding places suitable for their individual brands. In this panel, we will discuss how to achieve the right balance between optimal reach for a brand while making sure the publisher's content is a good fit for a brand.

Speaker:
Liesbeth Mack-de Boer, Managing Director Central Europe, Outbrain
Dr. Philipp von Hilgers, CEO, meetrics

24.09.2020 | 20:20 - 20:44  Uhr 

23. September 2020

Der Online-Werbemarkt in Deutschland (OVK-Marktzahlen)

In diesem Seminar werden aktuelle Entwicklungen im digitalen Werbemarkt beleuchtet, wir stellen die neue Werbestatistik zum Displaywerbemarkt in Deutschland vor und erläutern diese. Darüber hinaus präsentieren die Experten des Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW weitere spannende und marktrelevante Projekte aus den Arbeitsgruppen des OVK. 

Speaker:
Thomas Duhr, EVP IP Deutschland, Vizepräsident BVDW e.V.
Abdelkader Barjiji, Senior Vice President . Product Management Digital & Data, Ströer Digital Media

23.09.2020 | 12:20 - 12:50  Uhr 

Zurück zur Übersicht

Digital Trust – neue Ansätze für mehr Transparenz im Digital Advertising?

Transparenz ist seit langem eine Forderung im digitalen Marketing. Viele kleinere und größere Insellösungen existieren bereits im Markt. Im Panel diskutieren Vertreter entlang der digitalen Wertschöpfungskette neue Wege, die endlich (wieder) Vertrauen in das Onlinemarketing bringen sollen.

Speaker:
Björn Kaspring, Vice President Digital Products, Ströer Digital Media GmbH
Pierre Gauthier, Comercial Director France, IAB France
Claudia Gröner, Bereichsleiterin Produkte & Planungsdaten, International Affairs, AGOF

23.09.2020 | 12:55 - 13:25 Uhr

Zurück zur Übersicht

Marke vs. Performance: Erfolgsfaktor Full-Funnel-Marketing

Der Ausgangspunkt für unser Panel ist das Spannungsfeld zwischen Marke und Performance. Auf der einen Seite ein wachsendes Direct-to-consumer Business mit einem eher einfach zu bestimmenden ROI, auf der anderen Seite abstraktere KPIs wie Markenwahrnehmung oder Markensympathie - beide Seiten kämpfen um die Gunst der Marketingentscheider. Wir fragen uns: Welche Rolle spielen Marke und Performance für den Businesserfolg? Welche Bedeutung spielt digitale Kommunikation für die Zielerreichung von Marke und Performance? Über die jeweiligen Perspektiven diskutieren Agenturvertreter offen und konstruktiv mit KundInnen großer Unternehmen.

Speaker:
Stefan Mohr, COO,  argonauten
Matthias Maurer, CEO, la red
Caroline Schmitt, Director Marketing, E-Commerce & Marketing, Douglas
Kathleen Schied, Head of Marketing, Mast-Jägermeister

23.09.2020 | 13:30 - 14:00 Uhr

Zurück zur Übersicht

Digitale B2B-Marktplätze heute: Schaffen wir mit Plattformen „Made in Europe“ (noch) die Aufholjagd?

Die Coronakrise hat als Katalysator der Digitalisierung die Effekte der Plattformökonomie eindrucksvoll bestätigt, denn als Kundenmagnete gewinnen Anbieter von Marktplätzen und Kommunikationsplattformen in der Krise nochmals an Bedeutung: Die Börsenwerte großer Plattformen erreichen neue Dimensionen, Modelle wie das von Shopify prägen die Diskussion im digitalen Handel, und Plattformanbieter wie Delivery Hero rücken in den DAX auf. Zeitgleich werden entsprechenden Ansätzen im B2B-Bereich enorme Potenziale nachgesagt und spannende Ansätze etabliert. Ob wir damit im europäischen Umfeld den Startschuss für eine erfolgreiche Aufholjagd gesetzt haben, werden wir mit namhaften B2B-Vertretern diskutieren.

Moderation:
Dr. Oliver Bohl, Direktor Digitale Kanäle, KfW Bankengruppe

Speaker:
Ellen Kuder, Vice President DACH, AfterPay, bei Arvato Financial Solutions
Alexander Knorn, Global Head of Digital, ZF Group
Martina Bergmann, Vice President Digital Products and Web Solutions, Messe Frankfurt Exhibition GmbH


23.09.2020 | 14:05 - 14:35 Uhr

Zurück zur Übersicht

TCF 2.0 - Ein Monat danach

Am 15. August 2020 ist das Transparency and Consent Framework (TCF) 2.0 in Kraft getreten. Ein neuer gemeinschaftlicher Standard, der Website-Nutzern mehr Kontrolle über ihre persönlichen Daten und mehr Transparenz bei der Verarbeitung dieser Daten für werbliche Zwecke geben soll. Wir werden in dieser Masterclass mit unseren Speakern über das TCF 2.0 sprechen, die ersten Wochen der Umstellung beleuchten, Erfahrungswerte austauschen, diskutieren, was die Änderungen für das digitale Werbegeschäft bedeuten sowie einen Blick in die Zukunft des TCF werfen. 

Speaker:
Tom Peruzzi, Virtual Minds AG
Achim Schlosser, CTO, European netID
Jana Krahforst, Usercentrics
Mario Gebers, OpenX

23.09.2020 | 14:40 - 15:10 Uhr

Zurück zur Übersicht

Restart Germany – Digitaler Neustart für die deutsche Wirtschaft

Wie können durch Vernetzung relevanter Akteure der Digitalwirtschaft mit Politik, Industrie und Wirtschaft, Verbänden und Institutionen sowie dem Bildungssektor Synergieeffekte geschaffen werden, die den digitalen Aufschwung in und nach der Coronakrise befeuern? Im Seminar diskutieren unsere Panellisten von OTTO, XING und der FDP, wie die katalytische Energie der Krise genutzt werden kann und was es braucht, um den Digitalisierungsstau in Deutschland weiter aufzulösen.

Speaker:
Irene Oksinoglu, Head of Future Work, Otto

23.09.2020 | 15:15 - 15:45 Uhr

Zurück zur Übersicht

Female Takeover - warum die Digitalwirtschaft mehr Frauen braucht

Die Digitale Wirtschaft bietet Frauen das ideale berufliche Umfeld oder anders ausgedrückt: Frauen bieten der Digitalen Wirtschaft das beste Umfeld. Denn beide befinden sich in einem andauernden Veränderungsprozess, beide brechen mit herkömmlichen Gesetzmäßigkeiten, stellen tradierte Arbeitsweisen in Frage und denken neu. Und doch sind Männer und Frauen auf der Chefetage nicht zu gleichen Teilen vertreten, Frauen auf allen Managementebenen unterrepräsentiert.

Was sind die Gründe dafür? Was steht der Gleichstellung im Weg? Wie kann der Female Takeover gelingen? Diese Fragen werden wir gemeinsam diskutieren und beantworten.

Speaker:
Anke Herbener, Chief Executive Officer, MRM//McCANN
Felicitas Birkner, Head of Fujitsu Academy
Robert Franken, Digital & Diversity Consultant, Robert Franken Consulting

23.09.2020 | 15:50 - 16:20 Uhr

Zurück zur Übersicht

Transformation durch "Grassroots-Digitalisierung": Best Practices und Learnings aus der Krise

Funktioniert Wandel besser, wenn er „von oben“ initiiert wird oder muss er „von unten“ im daily Business entstehen? „Grassroots-Digitalisierung“ liefert den Beweis, dass kleine, schnelle Initiativen sowie andere Formen des Arbeitens und Wirtschaftens schneller zum Erfolg führen können als gesetzliche Regelungen. Aber ist „Grassroots-Digitalisierung“ auch wirklich nachhaltig?

Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, damit die zarten Graswurzeln der Digitalisierung wachsen und nicht wieder eingehen? Wie stellt man kleine Online-Geschäftsmodelle auf solide Beine? Wir diskutieren über die Chancen und Herausforderungen für Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.

Speaker:
Kai Ebert, General Manager, Fork Unstable Media 
Arne Kittler, Director Product Management, New Work, Xing GmbH & Co. KG
 

23.09.2020 | 16:25 - 16:55 Uhr

Zurück zur Übersicht

Die Rolle von Agenturen im Paid-Bereich in Zeiten von Smart Bidding und Bidmanagement-Tools

In den kommenden Monaten kann es vermehrt zu Situationen kommen, dass Agenturkunden bei Ihren Dienstleistern anfragen, was genau die Aufgaben in der Betreuung sind und welche Maßnahmen die monatlichen Agenturkosten rechtfertigen. In unserem Panel werden wir genau über diesen Punkt diskutieren und auch einen Blick in die Zukunft werfen, wie sich die aktuellen Entwicklungen fortsetzen werden.

Speaker:
Marek Szabelski, Senior Online Performance Manager, HypoVereinsbank
Alexander Ficker, Head of SEA/PPC, xpose360 GmbH
Franziska Herbert, Paid Advertising Senior Consultant, eology GmbH
Daniel Kral, Senior Director Global Accounts, Kenshoo

12.09.2019 | 17:00 - 17:30 Uhr

Zurück zur Übersicht

Vertrauen ist der Kompass! Der "Online-Vertrauens-Kompass" weist den Weg zu sicheren Umfeldern

Vertrauen ist die Grundlage jeder guten Beziehung. Dies gilt zwischen Mensch und Mensch wie zwischen Mensch und Marke. Und es gilt für Nutzer und digitale Medien. Wie entsteht Vertrauen im Internet? Vertrauen Konsumenten allen Angeboten, die sie nutzen, gleichermaßen? Der "Online-Vertrauens-Kompass" des Online Vermarkterkreises (OVK) im BVDW untersucht die Einstellung von Nutzern zu unterschiedlichen Angeboten und weist Marken den Weg zu vertrauenswürdigen Werbeumfeldern.

Speaker:
Timo Lütten, Advertising Research Expert, Data & Audience Intelligence (G+J)
Andrea Eckes, Geschäftsführerin, DCORE GmbH
Kathrin Theurig, Referentin Online-Vermarkterkreis (OVK), Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. 

23.09.2020 | 17:35 - 18:05 Uhr 

Zurück zur Übersicht


24. September 2020

Online-Audio-Monitor

Gekommen, um zu bleiben: Auch die Corona-Krise konnte dem Podcast-Boom in Deutschland keinen Abbruch tun. Die Vorteile des Mediums, die aktuelle Medientrends wie Individualisierung und On-Demand bedienen, sind für die Nutzer einfach überzeugend. Da überrascht es nicht, dass auch die Podcast-Vermarktung weiter stark zulegt. Das Seminar gibt ein Update für den deutschen Podcast-Markt mit ganz frischen Zahlen aus dem Online-Audio-Monitor 2020. Anschließend diskutieren drei Experten die Trends und Vermarktungsmöglichkeiten von Podcasts.

Speaker:
Dr. Lars Peters, Director Podcast, Spotify
Carsten Achterfeld, Executive Director Audio & OOH Investment, Publicis
Mirijam Trunk, Geschäftsführerin, Audioalliance
Frank Bachér, Managing Director Digital Media, RMS Radio Marketing Services

24.09.2020 | 12:20 - 12:50 Uhr 

Zurück zur Übersicht

Corporate Digital Responsibility (CDR): Warum ein einheitliches Verständnis notwendig ist

Unternehmen setzen sich zunehmend mit ihrer digitalen Unternehmensverantwortung auseinander, der Corporate Digital Responsibility (CDR). In Anbetracht der rasant wachsenden Relevanz von CDR ist es notwendig, ein einheitliches Verständnis von CDR zu entwickeln. Als Sprachrohr der Digitalisierung in Deutschland und Europa nehmen wir uns mit dem Ressort „Digital Responsibility“ im BVDW dieser Herausforderung an: Heute stellen wir die CDR Building Bloxx vor. Diese bilden die Grundlage für ein einheitliches Verständnis von CDR in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft, um CDR-Maßnahmen nachvollziehbar priorisieren, verifizieren, testieren und vergleichen zu können.

Speaker:
Angelika Pauer, Senior Managerin Digital Ethics & Corporate Digital Responsibility, PwC
Carsten Rossi, Kamman Rossi
Oliver Matthias Merx, CDR-Experte, dimension2

24.09.2020 | 12:55 - 13:25 Uhr 

Zurück zur Übersicht

FOMA-Trendmonitor 

Der FOMA-Trendmonitor ist das fest etablierte Stimmungsbild unter den führenden Online-Mediaagenturen in Deutschland. Er erscheint bereits im 14. Jahr in Folge und dieses Jahr erneut in Kooperation mit der OMG e.V. Organisation der Mediaagenturen.

Speaker:
Timucin Güzey, Managing Director, Mindshare
René Lamsfuß, Chief Analytics Officer, Publicis Media
Sascha Jansen, CDO, Omnicon Media Group
Klaus-Peter Schulz, Geschäftsführer, OMG (Organisation der Mediaagenturen)
Kirsten Latour, Vorstand, OWM (Organisation Werbungtreibende im Markenverband)

24.09.2020 | 13:30 - 14:00 Uhr

Zurück zur Übersicht

Ohne Cookies Zielgruppen messen und erreichen – digitale Werbung der nächsten Generation

Regulatorische und technische Entwicklungen entziehen dem 3rd-Party-Cookie und zunehmend auch der mobilen Advertising-ID die Grundlage. Die zentralen Fragen für alle Marktteilnehmer sind: Wie können wir die Adressierbarkeit digitaler Werbung aufrechterhalten? Ermöglichen neue Standards auch weiterhin die Geschäftsmodelle von Werbetreibenden, Medienunternehmen und ihren Technologiepartnern? Oder können neue Ansätze, die dem Verbraucher mehr Datensouveränität bringen, auch der digitalen Werbung einen Innovationsschub geben – und deren Qualität und Präzision sogar noch nachhaltig verbessern? Wie lassen sich Datenschutz und effiziente Werbung vereinbaren? Welche Ansätze gibt es?

Speaker:
Sascha Dolling, Managing Partner Data Driven Marketing, OMD Hamburg GmbH
Hakan Özal, Managing Director, financeAds
Jennifer Bubbel, Bereichsleiterin Forschung & Studienbetrieb, agof Services GmbH 
Alwin Viereck, Head of Programmatic AdTechnology & Product, United Internet Media GmbH
Kathrin Theurig, Referentin Online-Vermarkterkreis (OVK), Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. 

24.09.2020 | 14:05 - 14:35 Uhr 

Zurück zur Übersicht

Eine juristische Perspektive auf den Wandel der digitalen Geschäftsmodelle

Das Jahr 2020 hat bereits viele Entwicklungen für die Digitale Wirtschaft mit sich gebracht: Das Urteil des Bundesgerichtshofs zum "Planet49"-Fall, das Urteil des Europäischen Gerichtshof zum EU-US Privacy Shield, den Beginn der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft und die Fortsetzung der Verhandlungen zur ePrivacy-Verordnung, den Vorschlag für ein neues Datenschutzstammgesetz in Deutschland und den Launch der TCF-Version 2.0, um nur einige zu nennen. Die Ereignisse haben sich bisher geradezu überschlagen. Um die Branche in ihren Überlegungen zu unterstützen, wollen wir daher mit diesem Panel einen juristischen Blick auf den Wandel der digitalen Geschäftsmodelle wagen. 

Speaker:
Christopher Reher, Media Impact (Vorsitz Data Economy) 
Stephan Zimprich, Fieldfisher
Dr. Stefan Hanloser, Vice President, Data Protection Law, ProSiebenSat.1 Media SE
Sonja Guhn, Ströer
Christoph Zippel, Ressortleiter Business & Legal Affairs / Rechtsanwalt, Mediengruppe RTL Deutschland GmbH

24.09.2020 | 14:40 - 15:10 Uhr 

Zurück zur Übersicht

Eine juristische Perspektive auf den Wandel der digitalen Geschäftsmodelle, continued

Das Jahr 2020 hat bereits viele Entwicklungen für die Digitale Wirtschaft mit sich gebracht: Das Urteil des Bundesgerichtshofs zum "Planet49"-Fall, das Urteil des Europäischen Gerichtshof zum EU-US Privacy Shield, den Beginn der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft und die Fortsetzung der Verhandlungen zur ePrivacy-Verordnung, den Vorschlag für ein neues Datenschutzstammgesetz in Deutschland und den Launch der TCF-Version 2.0, um nur einige zu nennen. Die Ereignisse haben sich bisher geradezu überschlagen. Um die Branche in ihren Überlegungen zu unterstützen, wollen wir daher mit diesem Panel einen juristischen Blick auf den Wandel der digitalen Geschäftsmodelle wagen. 

Speaker:
Christopher Reher, Media Impact (Vorsitz Data Economy) 
Stephan Zimprich, Fieldfisher
Dr. Stefan Hanloser, Vice President, Data Protection Law, ProSiebenSat.1 Media SE
Sonja Guhn, Ströer
Christoph Zippel, Ressortleiter Business & Legal Affairs / Rechtsanwalt, Mediengruppe RTL Deutschland GmbH

24.09.2020 | 15:15 - 15:45 Uhr

Zurück zur Übersicht

Der kulturelle Wandel der Arbeitswelt als Treiber der digitalen Transformation

Erleben, fühlen, anstreben. In vielen Unternehmensbereichen hat sich die Art der Zusammenarbeit grundlegend verändert: Obwohl der Einsatz neuer Technologien eine immer größere Rolle spielt, steht dahinter vor allem ein kultureller Wandel, der viel mit Verantwortung und Einfühlungsvermögen zu tun hat. Wie definieren wir als Unternehmen, welche Mitarbeiter und Persönlichkeiten zusammenkommen sollen? Wie entwickeln wir innerhalb der Gruppe eine Gesamtvision, die gleichzeitig jedem Einzelnen hilft, voranzukommen? Wie viel Digitalisierung ist notwendig? Wie viel Raum bleibt, einfach nur Mensch zu sein?

Speaker:
Cawa Younosi, Head of Human Resources Germany, SAP
Valerie Mocker, Director of Development, Nesta Foundation
Anna Kaiser, Co-CEO & Co-Founder, Tandemploy
David Vitrano, Geschäftsführer, XING E-Recruiting

24.09.2020| 15:50 - 16:20 Uhr 

Zurück zur Übersicht

KI & Vertrauen: Mit welchen ethischen Standards bleibt KI made in Europe innovativ?

Nachvollziehbare ethische Prinzipien sollen der Markenkern der "KI made in Europe" werden, um sich von den USA und China abzuheben. Auf europäischer Ebene wird derzeit intensiv an „Ethics Guidelines“ für Künstliche Intelligenz gearbeitet, die zum Teil sehr strenge Auflagen für die Entwicklung von KI-Systemen enthalten. Wie viel Ethik verträgt "KI made in Europe", ohne  dass sie zum Wettbewerbsnachteil für die Forschung und Entwicklung Künstlicher Intelligenz wird? Regulierung, Zertifikate oder Selbstverpflichtung – was ist der richtige Weg, um Innovation und Ethik miteinander zu vereinbaren? Diese und weitere Fragen wollen wir aus wissenschaftlicher und unternehmerischer Perspektive diskutieren.

Speaker:
Dr. Katharina von Knop, Gründerin und CEO, Digital Trust Analytics
Stefan Kohn, Deutsche Telekom
Julia Gundlach, Bertelsmann Stiftung

24.09.2020 | 16:25 - 16:55 Uhr 

Zurück zur Übersicht

Smart City - im Querschnitt zu Smart Home und Mobility

Wie sieht die smarte Lebenswelt der Zukunft aus? Im urbanen Raum und im Smart Home formen sich in intelligent vernetzten Sturkturen die Smart Cities von morgen aus. Welche Triebfedern bereiten den Weg einer menschenzentrierten ùnd innovativen Verzahnung von Technologien und Lebenswelt? Unsere Experten skizzieren mögliche Antworten.

Speaker:
Jörg Heinemann
Udo Hoffmann, Vice President & General Manager, Germany & Austria, Otis
Dr. Florina Speth, Referentin Digital Health, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDw) e.V.

24.09.2020 | 17:00 - 17:30 Uhr 

Zurück zur Übersicht

Der Kunde hat immer recht: User Experience als Wachstumsfaktor

Die Maxime eines jeden Marketers ist leicht kommuniziert: Kenne die Perspektive deines Kunden - immer! Und sorge erst recht dafür, dass die User Experience an allen Touchpoints ein Erfolgserlebnis für den Kunden darstellt. In turbulenten Zeiten wie diesen ist es aber einfacher gesagt als getan, mit Exzellenz zu glänzen. Wo wird uns die Reise in dieser vernetzen Welt mit einer stark fragmentierten Medienlandschaft hinführen? Im Panel besprechen wir Best Practices, geben wissenswerte Insights und liefern hilfreiche Tipps, um den Kunden von morgen glücklich zu machen..

Speaker:
Dr. Jannika Bock, Director Client Solutions, Central Europe, Google Germany GmbH
Corinna Hohenleitner, Country Director DACH, Criteo
Robert Jacobi, Head of Activation DE, Essence
Marcel Helfmann, Head of Data Driven Business, Sony Music Entertainment Germany GmbH

24.09.2020 | 17:35 - 18:05 Uhr 

Zurück zur Übersicht