Let’s talk Programmatic!

Hauptziel der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW ist es seit Jahren, Licht ins vermeintliche Dunkel der Technologien, Prozesse aber vor allem auch der Preise im Programmatic Advertising zu bringen. Seit Jahren werfen sich alle Marktpartner den Transparenz-Ball zu. Unlängst fing die Fokusguppe den Ball auf mit einem Whitepaper zu Kosten im Programmatic Advertising, in der Hoffnung, Antworten, Einwände, ja überhaupt eine Diskussionsgrundlage zu schaffen. Die Resonanz: bisher bescheiden.

Überfordern wir den Markt mit zu viel Transparenz? Und schafft mehr Transparenz auch mehr Vertrauen? Welche existierenden Modelle schaffen Vertrauen, obwohl sie intransparent sind?

Wir stellen offen Fragen und wollen gemeinsam Lösungen erarbeiten. Let´s talk!

Die regelmäßig stattfindenden „Let’s talk Programmatic!“-After-Work-Sessions thematisieren grundlegende Entwicklungen ebenso wie aktuelle Trends rund um eine der zukunftsweisenden Systematiken für den Mediahandel und bieten eine professionelle Plattform für den Austausch mit renommierten Branchenexperten. Wir blicken über den Tellerrand des Programmatic Business hinaus und diskutieren mit Experten über aktuelle Herausforderungen und spannende Trends.

Datum: 8. Oktober 2019 (Einlass ab 18:00 Uhr)
Ort: Design Offices Hamburg Domplatz  (Google Maps)

Whitepaper Gebühren- und Kostentransparenz im Programmatic Advertising
Kostenloser Download

Wir danken unseren Sponsoren:

Echte Liebe ist eine Agentur für Programmatic Marketing aus Köln.
Mit ihrem 26-köpfigen Team setzen die Gründer Sena Rahma, Mark Elsner und Siamac Alexander Rahnavard Marketingstrategien in programmatische Strategien um. 

Marketing in seiner ureigenen Form soll Impulse setzen und mitwirken, Innovationen voranzutreiben. Hier setzt EL an: Alle Möglichkeiten und Potentiale, die sich entlang der erweiterten Programmatic Advertising Prozess- und Wertschöpfungskette ergeben, werden konsequent genutzt. [weiterlesen]