BVDW-Webinar How to Vast4

Die Forderung der Werbetreibenden nach der Messbarkeit von Viewability-Kennzahlen für Videowerbung war und ist berechtigt und nachvollziehbar. Die vermeintlichen Lösungsansätze qua VPAID sind aufgrund der technischen Besonderheiten im deutschen Markt kaum umsetzbar und durch den von der IAB spezifizierten VAST4-Standard bereits überholt. Zusätzlich gab es bis zum Zeitpunkt der Gründung der Taskforce VAST4 im BVDW (03/2018) kein koordiniertes Vorgehen der Beteiligten entlang der digitalen Wertschöpfungskette, um das Thema weiter voranzutreiben.

Folgende Voraussetzungen mussten erfüllt werden, um Viewability-Messungen auf Basis des VAST4-Standards dauerhaft am Markt zu etablieren:

  1. Verfügbarkeit einer gesamtheitlichen, technischen VAST4 unterstützenden Wertschöpfungskette (d.h. u.a. Bereitstellung der entsprechenden VAST4-Creatives über Agentur-Adserver inklusive angepasstem Viewability-Messskript; Vermarkter-Support inkl. Adserver; Publisher-Support durch den Einsatz VAST4-fähiger Videoplayer inklusive standardisierter Software-Schnittstelle (Open Measurement SDK / Framework des IAB Tech Lab), welche die Kommunikation mit dem Messskript regelt)
  2. Schaffung der notwendigen Reichweite auf der Angebotsseite
  3. Unterstützung seitens der Werbetreibenden, die sich für die notwendigen Anpassung stark machen

Nun hat das IAB Tech Lab die Veröffentlichung des Open Measurement SDK for Web für Dezember 2020 angekündigt. Damit alle Beteiligten einen aktuellen Überblick erhalten, was die nächsten Schritte sind, was hinsichtlich technischer Implementierung/Anpassungen auf sie zukommt, welche Messmöglichkeiten es damit nun gibt, möchten wir in diesem Webinar eine Hilfestellung geben.

Neben Stefan Bergmeier, Lableiter der Taskforce VAST4 und Lead AdAlliance Adverification bei IP Deutschland, werden Philipp von Hilgers, Lableiter der Messdienstleister sowie Managing Director und Partner bei Meetrics, und Oliver von Wersch, Vertreter des IAB Tech Lab für Europa, das Thema ausführlichen besprechen und für Fragen zur Verfügung stehen.