German VR Day

Der Virtual Reality- und Augmented Reality-Markt ist einer der großen Wachstumsmärkte, für 2020 werden Umsätze von bis zu 120 Milliarden US-Dollar weltweit prognostiziert.

Die dynamische Entwicklung ist auch an der zunehmenden Anzahl der Endkundenprodukte zu erkennen. Auf dem 1. German VR Day haben wir mit Vorreitern und Vordenkern aus dem Bereich VR/AR Erfahrungen, Erkenntnisse und Trends diskutiert und die Implikationen für Verbraucher und Wirtschaft beleuchtet.

2. German VR Day

Veranstaltungsdatum: 07.12.2017
Veranstaltungsort: Telefónica BASECAMP, Mittelstraße 51-53, 10117 Berlin

Virtual, Augmented oder Mixed Reality, Hype oder nicht Hype – das sind die Fragen beim 2. VR-Day des BVDW am 7.12.17 in Berlin. Frei nach dem Motto „VR is more than gaming and porn“ gibt der 2. VR-Day einen Überblick, wo die Technologien in den verschiedenen Anwendungsbereichen stehen und einen Einblick, wie sich die Technologien selbst weiterentwickelt haben und werden. Der 2. VR-Day versammelt B2B-Kontakte, Nerds, einfach nur am Thema Interessierte für einen spannenden Tag voller Insights – und vor allem kurzen Vorträgen!

14:00 Uhr | Einlass

14:30 Uhr | Begrüßung

Achim Himmelreich
Capgemini (Digital Transformation Consumer Products & Retail) & Vizepräsident des BVDW

Maik Herrmann
Client Service Director, Publicis Pixelpark & Leiter der Initiative Virtual und Augmented Reality des BVDW

Markus Göbel
Senior Public Relations Manager, Telefónica Deutschland & Pressesprecher für das Telefónica BASECAMP

14:40 - 15:30 Uhr | I – Werkzeugkasten: Wohin entwickeln sich VR-Devices?

VR + AR mit Google

Nikolai Bockholt
Creative Services Engineer bei Google

The Journey to Holodeck: How Nvidia enables the VR ecosystem

Dominic Eskofier
Head of Virtual Reality EMEAI, NVIDIA

Diskussion

15:30 - 16:10 Uhr | II – VR/AR in der industriellen Anwendung

AR/AI - mit 1.000 Hirnen gleichzeitig denken: Welche Fragen müssen wir uns stellen?

Heinz Korten Senior Specialist Media Technology, Telefónica Deutschland &
Pascal Kaufmann, Gründer, Starmind International AG

Strategies for Adopting Mobile AR and Smart Glasses for Your Enterprise

Dirk Schart
Head of PR & Marketing, RE’FLEKT

16:10 - 17:00 Uhr | III – Content Creation & Storytelling in der immersiven Welt

Marketing in immersive Environments: Why conventional storytelling might not work

Lukas Kircher
Founder und Chairman C3 Creative Code and Content

Welcome to reality: Wie Augmented & Virtual Reality das Content Publishing revolutionieren

Christoph Käthe
Head of Branch Berlin, fischerAppelt, play

Diskussion

17:00 - 17:30 Uhr | Networking Break

17:30 - 18:30 Uhr | IV – Handel im Wandel

How METRO AG uses Virtual, Augmented and Mixed Reality as a customer-centric working tool

Isabel Rudolf-Staubach
Head of Innovation & Customer Experience METRO AG

Testmarktforschung in der virtuellen Realität – aus Theorie und Praxis

Martina Vollbehr
Geschäftsführerin, Pilot

Augmented Shopping im Living Bereich – schließt (jetzt) die Lücke!

Francesco Ferreri
Sr. Project Lead E-Development, Otto

18:30 - 19:00 Uhr | V – Health Goes Virtual: Virtuelle Therapien & Doktoren

Vom virtuellen Arztbesuch zur digitalen Therapie - VR/AR im Gesundheitswesen

Emanuel Issagholian
Leiter Digitalisierung und Datenmanagement – CDO, Gothaer Krankenversicherung AG

ab 19:00 Uhr | Networking & Drinks