Fachkreis SAA (Sales Activation Agencies)

Die Grenze zwischen Online und Offline verschwindet, digitale und analoge Vertriebskanäle wachsen zusammen und der Point of Sales ist überall. Gleichzeitig erreicht die Digitalisierung den stationären Handel. Damit hat sich auch das Point of Sale (POS) Marketing verändert.

Der Fachkreis Sales Activation Agencies (SAA) ist ein Zusammenschluss der führenden deutschen POS- und Shopper-Marketing-Agenturen. Er nimmt die allgemeinen, aus der beruflichen, fachlichen oder unternehmerischen Tätigkeit erwachsenen ideellen und wirtschaftlichen Interessen der nationalen und internationalen POS-Marketer wahr und vertritt sie gegenüber der Politik sowie anderen Institutionen und Verbänden.

Der Fachkreis SAA ist aus der POS Marketing Association (POSMA) hervorgegangen, die sich zum 1. Januar 2017 dem BVDW angeschlossen hat. Die Umbenennung von POSMA in Sales Activation Agencies, die zum gleich Zeitpunkt vollzogen wurde, trägt der Weiterentwicklung der Aufgaben der Agenturen Rechnung. Der Fachkreis fördert den Erfahrungsaustausch untereinander und führt Studien und Veranstaltungen zur Weiterbildung und Information der Mitglieder und der Fachöffentlichkeit durch. Darüber hinaus stellt er die Einhaltung fachgerechter Qualitätsmaßstäbe im POS Marketing sicher.

POS Marketing Award

Zu den aktuell wichtigsten Projekten des Fachkreises zählt der POS Marketing Award.

Der POS Marketing Award zeichnet Kampagnen des POS Marketing in insgesamt 12 Kategorien aus. Diese bestehen aus 8 Branchenkategorien (schnelldrehende Konsumgüter Food, schnelldrehende Konsumgüter Non Food, Health & Beauty, Gebrauchsgüter, Dienstleistung (ohne Handel), Charity, Handel(Wiederverkäufer), Business to business) und 4 Aktivitätskategorien (personalgestützte Promotions/Vertriebsmaßnahmen, beste Vernetzung Online – Offline, kleines Budget - große Wirkung, innovativste Kampagne) aus.

Derzeit sind keine Veranstaltungen vorhanden.