News

Stefan Stojanow neuer Vorsitzender der Fokusgruppe Social Media

Die Fokusgruppe Social Media im BVDW hat auf ihrer Gremiensitzung am 28. Januar in Hamburg turnusmäßig den Gremienvorsitz neu gewählt. Neuer Vorsitzender ist Stefan Stojanow (Facebook), der in seiner Funktion auf Ullrich Rohde (Adobe) folgt, welcher sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Als seine Stellvertreter wurden Susanne Ullrich (Brandwatch) und Manuela Weber (valuescope) bestätigt sowie Michael Koch (Blackbit neue Werbung neue Medien GmbH) und Ulf-Jost Kossol (T-Systems Multimedia Solutions) neu gewählt.

Jan van Randenborgh (Kuborgh) und Ingo Notthoff (T-Systems Multimedia Solutions), bisher ebenfalls stellvertretende Vorsitzende, haben sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Ingo Notthoff hatte im vergangenen Jahr die Leitung der Initiative Internet der Dinge übernommen.

Stefan Stojanow über die Aufgaben und Ziele der Fokusgruppe Social Media: „Soziale Netzwerke begleiten uns bereits seit mehr als einem Jahrzehnt. Ihr konstanter Wandel, bedingt durch einen neuen, mobilen Medienkonsum, stellt Wirtschaft und Medien vor Herausforderungen. Doch bieten sie ungleich mehr Chancen. Soziale Medien haben die Werbeindustrie demokratisiert und dem Mittelstand ein weiteres Tor zur digitalen Welt eröffnet. In der Fokusgruppe Social Media wollen wir neue Lösungsansätze erarbeiten, die für mehr Selbstbewusstsein bei Industrie, Medien und Mittelstand im Umgang mit den Plattformen sorgen und den Wert für Menschen und Unternehmen herausstellen sowie quantifizierbar machen sollen."

01.02.2016 / Tim Sausen / Pressesprecher Wirtschaft und Politik
Kommentare (0)
Kommentar senden