News

OVK gründet neue Unit Programmatic & Data und wählt Leitung

Barjiji (links) und Viereck leiten die neue OVK-Unit

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW hat eine fünfte Unit gegründet und auf der konstituierenden Sitzung zwei Unit-Leiter gewählt. Die neue Unit Programmatic & Data wird künftig von Abdelkader Barjiji (Ströer Digital Media) und Alwin Viereck (United Internet Media) geführt.

Abdelkader Barjiji ist Senior Vice President Product Management Digital & Data der Ströer Media Solutions (Ströer Digital Media) in Deutschland. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die digitale Produktstrategie und -entwicklung des Cross-Channel-Vermarkters, insbesondere in den Bereichen Digitale Produkte, Daten-Produkte, Programmatic Advertising sowie Yield Management. Zuvor führte Barjiji als Chief Operating Officer die Bereiche Product Management, Engineering, Operations und Corporate Development der Ströer Digital Group. Barjiji: "Durch den hohen Automatisierungsgrad von Programmatic Advertising kann das volle Potenzial dieser innovativen Technologie nur gehoben werden, wenn die Akteure am Markt auf Basis von Standards und allgemeinen Schnittstellen zusammenarbeiten. Im Rahmen der Unit Programmatic & Data wollen wir diese Standardisierung vorantreiben, indem wir innovative Lösungen für das Programmatic Advertising bereitstellen und diese durch die Unterstützung der OVK-Vermarkter schnell im Markt als Standard etablieren, um so die programmatische Vermarktung in Deutschland zu fördern." 

Alwin Viereck ist seit August 2018 der Head of Programmatic Advertising & Ad Management von United Internet Media. Damit verantwortet er den Bereich Programmatic Advertising, inklusive Yield Management und Technical Ad Management. Zuvor war er seit 2012 beim Online-Marketing-Spezialisten Affilinet ebenfalls für den United-Internet-Konzern tätig. Viereck: "Programmatic Advertising unter Einsatz von Daten ist nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel in der digitalen Vermarktung. Über die Hälfte des Inventars wird in Deutschland durchschnittlich programmatisch vertrieben – mit steigender Tendenz. Der OVK hat die Kompetenz in einer Unit gebündelt, um gemeinsam und effizient Antworten auf die Chancen und Herausforderungen des Marktes zu geben. Die neu geschaffene Unit begleitet die Weiterentwicklung des Marktes auf Supply-Seite und unterstützt bei akuten Themen wie Advertising Identity, Standardisierung oder Operationalisierung der datenschutzrechtlichen Vorgaben aus Brüssel."

Die Weiterentwicklung der programmatischen Vermarktung und die Entwicklung von Qualitätsstandards für die datengestützte Vermarktung sind die Hauptaufgaben der Unit Programmatic & Data des OVK. Die Experten aus den OVK-Mitgliedsunternehmen konsolidieren die Sicht der Vermarkter auf Programmatic- und Data-Fragestellungen, formulieren Anforderungen und vertreten sie in den relevanten Gremien.

Gemeinsam mit den Marktpartnern werden Programmatic-Advertising-Standards entwickelt, Datenschutzinitiativen begleitet und neue technologische Ansätze und Lösungen bewertet.

05.02.2020 / Daniel Borchers / Pressesprecher Marketing und Handel
Kommentare (0)
Kommentar senden