News

Nikolai Bockholt verstärkt Leitung der Initiative VR und AR im BVDW

Die Mitglieder der Initiative Virtual und Augmented Reality im BVDW haben auf ihrer Sitzung am 7. Dezember in Berlin Nikolai Bockholt (Google) als stellvertretenden Leiter des Gremiums gewählt. Leiter bleibt Maik Herrmann (Publicis Pixelpark), der bereits im Mai gewählt wurde.

Ziel der Initiative ist es, neben der Eruierung von validen Marktzahlen und Information über Marktentwicklung eine Vernetzung und Austausch über Technologien und Branchen hinweg zu schaffen. „VR/AR is more than gaming and porn!“ – neben der Gaming-Branche sowie der Erotikbranche sind die neuen Technologien auch für deutsche Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie Handel und Gesundheitssektor von Bedeutung.

Die im Mai dieses Jahres gegründete Initiative hat bereits zahlreiche Projekte angestoßen. So startete im Zuge des 2. German VR Day am 7. Dezember in Berlin die Plattform „Realities Of The World“. Hier werden VR-Anwendungsbeispiele aus aller Welt katalogisiert und gelistet, um einen strukturierten Marktüberblick zu geben.

13.12.2017 / Tim Sausen / Pressesprecher Wirtschaft und Politik
Kommentare (0)
Kommentar senden