News

München am 19. April: Let’s talk Programmatic! Wenn der Kühlschrank bestimmt, was gekauft wird

Noch sind Anmeldungen für den Themenabend Let’s talk Programmatic am 19. April in München möglich.

Bis 2020 werden fast 26 Milliarden vernetzte Geräte im Einsatz sein, die ein gigantisches "Internet of Things" (IoT) bilden. Was heißt es für die Kommunikationskonzepte, wenn zunehmend Geräte miteinander kommunizieren, um in "Smart Homes" ihren Bewohnern das Leben zu erleichtern? Und was bedeutet dies eigentlich für die Werbebranche, wenn Kühlschränke statt Menschen Kaufentscheidungen treffen und automatisch verbrauchte Lebensmittel nachbestellen, das heißt die Relevanz von visuellen Informationen zu Gunsten von Sprache und Sprachbefehlen abnimmt? Welche Marketing-Möglichkeiten bieten Connected Cars, VR-Brillen und andere Geräte für Programmatic Advertising?

Gemeinsam mit Ihnen und führenden Vordenkern möchten wir diskutieren, wie das "Internet of Things" unser Leben und Arbeiten verändern wird und welche Chancen sich für die deutsche Digitalwirtschaft ergeben.

Der BVDW dankt dem Sponsor ECHTE LIEBE.

16.04.2018 / Daniel Borchers / Pressesprecher Marketing und Handel
Kommentare (0)
Kommentar senden