News

KfW-Förderung für Smart Home: Vorschlag zur Weiterentwicklung des Förderprogramms

Deutschland soll Leitmarkt für Smart-Living-Technologien und damit für digitale Gebäudeinfrastruktur werden. Das hat sich die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Jahr 2017 initiierte Wirtschaftsinitiative Smart Living zum Ziel gesetzt. Das Ministerium hielt für entscheidend, die Innovationsdynamik bei Smart Living-Technologien zu steigern, um in diesem Zukunftsmarkt weiter dabei zu sein. Der BVDW unterstützt dieses politische Ziel und arbeitet gemeinsam mit der Wirtschaftsinitiative Smart Living daran, modernes Wohnen zum Standard in Deutschland zu machen. Die BVDW-Fokusgruppe Smart Home begrüßt das Förderprogramm als richtigen Schritt, um dem politischen Ziel, Deutschland zum Leitmarkt für das Smart Home zu entwickeln, näherzukommen. Zugleich werden weitere gesellschaftliche Ziele wie Energieeffizienz, Sicherheit und altersgerechtes Wohnen erfüllt.

29.08.2018 / Tim Sausen / Pressesprecher Wirtschaft und Politik
Kommentare (0)
Kommentar senden