News

IAB Europe begrüßt den Programmatic CoC 2.0 des BVDW als lokalen Treiber für Transparenz im Programmatic Advertising

Der Programmatic Advertising Code of Conduct 2.0 des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., gemeinsam mit den IABs in Österreich und der Schweiz entwickelt erhält auch europaweit immer mehr Aufmerksamkeit. Nachdem im vergangen Jahr bereits das IAB Polen den CoC 2.0 bereits übernommen hat, diskutiert nun das Programmatic Trading Committee des IAB Europe die Mglichkeiten einer Ausweitung des CoC 2.0 auf weitere Märkte in Europa.

BVDW-Vizepräsident Thomas Duhr (IP Deutschland): „Der Programmatic Advertising Code of Conduct 2.0 garantiert branchenweite Transparenz und hohe Qualitätsstandards. Das haben die Unternehmen, die ihn bereits unterschrieben haben, erkannt, und das erkennen auch immer mehr Marktteilnehmer in ganz Europa. Wir begrüßen es, wenn sich weitere Märkte unserem Konzept anschließen.“

Der vollständige Blogpost des IAB Europe ist hier zu finden.

07.04.2020 / Daniel Borchers / Pressesprecher
Kommentare (0)
Kommentar senden