News

Hat Deutschland ein Problem mit Ad Fraud und Brand Safety?

Bei den Themen Ad Fraud und Brand Safety wird nach wie vor mehr Transparenz und Standardisierung gefordert. Erst im Dezember äußerten sich OWM und BVDW neu zur Debatte um Brand Safety. Die Diskussion wird am 6. Februar in Düsseldorf beim DMQ Backgroundtalk nochmal ins rechte Licht gerückt.

Auf dem Themenabend der Fokusgruppe Digital Marketing Quality (DMQ) im BVDW werden die Themen Brand Safety, Ad Fraud, Viewability und Qualitätssicherung vorangetrieben. Außerdem wird der 4. DMQ-Report vorgestellt. Die beteiligten Messdienstleister stehen Rede und Antwort, warum die KPI so unterschiedlich aussehen und wie sie die Standardisierung von Ad-Fraud-Messung und Brand Safety sehen.

Mit dem DMQ Backgroundtalk bringt der BVDW Experten aus Agenturen und Werbungstreibende zur gemeinsamen Diskussion zusammen.

Nach den fachlichen Diskussionen und Insights lädt der Verband zum Networking mit Blick über Düsseldorf ein.

Sponsor des DMQ Backgroundtalk ist Meetrics, Medienpartner ist die Lebensmittel Zeitung. Zum Programm und den Tickets geht es hier.

Datum: 06.02.2019
Ort: Kerkhoff Lounge in Düsseldorf

03.01.2019 / Daniel Borchers / Pressesprecher Marketing und Handel
Kommentare (0)
Kommentar senden