News

DMEXCO 2020: Der Kick-off für die Digitale Wirtschaft

Nach aktuellem Stand kann die DMEXCO auch 2020 starten

Gute Nachrichten für die DMEXCO-Community und die Mitglieder des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.: Der Neustart der Fachmessen im Herbst – und somit die Durchführung der DMEXCO 2020 – ist nach aktuellem Stand möglich. Bundesregierung und Bundesländer einigten sich darauf, dass Bundesländer eigenständig über die Durchführung von Messen entscheiden können. Das Land NRW hat die Durchführung von Fachmessen offiziell bestätigt.

Der BVDW ist ideeller und fachlicher Träger der DMEXCO (23./24.9. in Köln) sowie Markeninhaber. BVDW-Präsident Matthias Wahl: „Die Coronakrise führt gegenwärtig in einer Art ‚Crashkurs‘ dazu, dass immer mehr Bereiche unserer Gesellschaft den Nutzen der Digitalisierung erkennen. Das bedeutet, dass gerade jetzt mehr Augenmerk auf der Digitalen Wirtschaft liegt denn je. Umso interessanter und spannender werden die Angebote der auf der DMEXCO ausstellenden Unternehmen sein. Entsprechend wird die Digitalmesse DMEXCO vorangehen und Lösungen präsentieren, von denen sowohl Wirtschaft als auch Gesellschaft profitieren. Als eine der ersten Konferenzen und Messen, die in dieser Größenordnung nach dem Ausbruch der Pandemie wieder stattfinden kann, wird die DMEXCO ein Fanal geben für den Neustart der Wirtschaft in Deutschland und Europa, auch deutlich über die digitalen Themen hinaus!“

Ein FAQ rund um die Corona-Krise hat der DMEXCO-Veranstalter Koelnmesse hier bereitgestellt.

13.05.2020 / Daniel Borchers / Pressesprecher
Kommentare (0)
Kommentar senden