News

Deutscher Digital Award: Erste Jury-Mitglieder ernannt

Weitere Jury-Mitglieder werden nächste Woche bekanntgegeben

BVDW gibt erste Jury-Mitglieder des Deutschen Digital Awards 2020 bekannt.

Zur bisherigen Jury unter der Präsidentschaft von Anke Herbener (MRM//McCann) zählen: Timucin Güzey (Mindshare), Hannah Johnson (Demodern), Liane Siebenhaar (Snap), Kai Ebert (Fork Unstable Media), Matthias Maurer (la red), Stefan Mohr (Argonauten), Marcus Veigel (Cynapsis), Marco Zingler (Denkwerk), Robert Andersen (Jung von Matt/Next Alster). Weitere Bestätigungen folgen in Kürze.

Der Deutsche Digital Award (DDA) des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist der wichtigste Preis für Kreativität und Innovation in der Digitalen Wirtschaft. Zur mittlerweile sechsten Ausgabe des DDA wurde das Kategoriensystem überarbeitet, um auch weiterhin neue Trends zu berücksichtigen. Neu sind u.a. die Unterkategorien Native Advertising & Content Marketing, POS, Creative Commerce und Data-Driven-Campaign. Die sichtbarste Neuerung ist die neue Oberkategorie „Digital for Good“. Mehrfacheinreichungen sind möglich. Alle Neuerungen sind hier zusammengefasst: https://www.deutscherdigitalaward.de/neuerungen-2020/ 

Die Einreichungsphase hat am 2. Dezember mit einem Early-Bird-Tarif begonnen, der bis zum 31. Dezember gilt.

12.12.2019 / Daniel Borchers / Pressesprecher Marketing und Handel
Kommentare (0)
Kommentar senden