News

Challenge Award @DMEXCO 2020: Wie bewegen wir uns in Zukunft fort?

Das neue Logo des Challenge Award

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und der Kooperationspartner Otis haben die Aufgabenstellung für den Challenge Award 2020 veröffentlicht. Bei dem bundesweiten Nachwuchspreis, der am 23./24. September auf der Digitalmesse DMEXCO in Köln verliehen wird, werden sich die Teilnehmer in diesem Jahr mit der Frage auseinandersetzen, wie Mobilität in der Post-Corona-Ära gestaltet werden kann. Zu gewinnen gibt es eine Reise in eine internationale Metropole im Jahr 2021, Informationen dazu sind unter www.challenge-award.de zu finden.

Der Challenge Award wird jährlich von den BVDW-Fachkreisen Full-Service-Digitalagenturen und Online-Mediaagenturen (FOMA) veranstaltet. Teilnehmen können alle Junioren aus Agenturen und Unternehmen, die jünger als 30 Jahre alt sind, einzeln und im Zweier-Team, aufgrund des Coronavirus bevorzugt auch im virtuellen Team. Mobilitätsanbieter Otis, einer der weltweit führenden Hersteller von Aufzügen, und der BVDW haben die Aufgabenstellung nun unter https://www.challenge-award.de/ veröffentlicht. Dabei geht es um die Frage, wie wir uns im Jahr 2030 fortbewegen werden und wie beispielsweise neue Aufzüge und Fahrtreppen mit den Möglichkeiten urbaner Mobilität vernetzt werden können, auch mit Hilfe von IoT, Data und AI, möglicherweise auch unter der Berücksichtigung der aktuellen Coronakrise und den eventuellen Folgen für die Mobilität von morgen.

„Das ist eine extrem spannende Aufgabenstellung für den Nachwuchs aus Agentur und Unternehmen. Die Mobilität der Zukunft betrifft uns alle und die Nachwuchskräfte haben mit dem Challenge Award die einmalige Chance, sich vor dem großen Publikum der DMEXCO zu präsentieren und das ‚Pitchen‘ von Ideen zu üben“, sagt Marco Zingler (Denkwerk), Vizepräsident BVDW. Udo Hoffmann, Otis Vice President & General Manager, Germany & Austria: „Wir sind sehr gespannt auf die Ideen der Junioren zur Zukunft der Mobilität und zu den begleitenden Services. Die Nachwuchskräfte haben hier eine echte Chance, diese Zukunft mit ihren Ideen sogar mit zu beeinflussen.“

Teilnahme- und Einreichungsbedingungen

Teilnehmen dürfen Auszubildende und Junioren unter 30 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – allein oder im Zweier-Team. Jeder Teilnehmer darf maximal zwei Jahre Berufserfahrung haben. Die Einreichung ist kostenfrei und erfolgt im „Pecha-Kucha“-Format, einer Präsentation mit 20 Charts, wobei jede Folie automatisch nach 20 Sekunden weitergeschaltet wird. Der Vortrag ist also exakt 400 Sekunden lang. Die Präsentationen mit dem dazu ausgesprochenen Text je Folie müssen bis zum 31. Juli auf http://www.challenge-award.de/ hochgeladen werden. Die Jury lädt eine Vorauswahl an Kandidaten zur persönlichen Präsentation ein. Die beiden Teams, die es ins Finale schaffen, werden in der Woche vor der DMEXCO benachrichtigt. Die Sieger wählt das DMEXCO-Publikum live gleich nach den Präsentationen auf Deutschlands wichtigster Digitalmesse DMEXCO, die 2020 bereits zum 12. Mal in Köln stattfindet.

07.04.2020 / Daniel Borchers / Pressesprecher
Kommentare (0)
Kommentar senden