News

BVDW-Leitfaden: Wie finde ich die richtige Search-Agentur?

Düsseldorf, 16. Oktober 2017 – 89 Prozent der Unternehmen haben die Auswahl eines Dienstleisters schon mal bereut*. Zumindest im Bereich Suchmaschinen-Marketing ist das Problem nun Vergangenheit: Mit dem neuen Leitfaden „Wie finde ich die richtige Agentur?“ gibt der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) Unternehmen wertvolle Tipps zur Agenturauswahl in den Bereichen SEO und SEA. Der Leitfaden ist ab sofort kostenfrei auf www.bvdw.org verfügbar.

In der digitalen Werbewirtschaft herrscht Aufklärungsbedarf. Viele Werbetreibende benötigen Orientierung beim Einstieg in die Optimierung ihrer Inhalte und bei der Konzeption und Umsetzung von Werbung im Netz. In einem Leitfaden widmet sich die Fokusgruppe Search im BVDW zunächst der Grundsatzarbeit, um Unternehmen mit möglichst viel Vorwissen auszustatten, bevor sie sich auf die Suche nach digitalen Dienstleistern begeben. „Um die richtige Agentur zu finden, sollten sich Unternehmen im Idealfall auch inhaltlich mit den Themen auseinander setzen – dann können sie die richtigen Fragen stellen“, erklärt Jens Fauldrath (get:traction), Vorsitzender der Fokusgruppe Search im BVDW. „Zudem ist es wichtig, einen Überblick über die gängigen Vergütungsmodelle zu haben“, ergänzt Fauldrath. Dazu erläutern die elf Autoren im Leitfaden insgesamt acht verschiedene Modelle und gehen auf die individuellen Eigenheiten ein. 

Zertifikate geben wichtige Orientierung

Kunden können nur bis zu einem gewissen Grad die Kompetenz und Professionalität potenzieller Agenturen aus ihrer Drittperspektive heraus bewerten. Wichtige Orientierung bieten hier anhand objektiver Kriterien vergebene Zertifikate. Der BVDW vergibt diese unter anderem in den Bereichen SEA und SEO (Ende der Bewerbungsfrist: 3. November). Voraussetzung, um im Zertifizierungsprozess überhaupt berücksichtigt zu werden, ist die Unterzeichnung eines Code of Conduct, durch den sich Agenturen zu einer bestimmten Arbeitsweise, Transparenz und Professionalität verpflichten. Im Zertifizierungsprozess für ein SEA- oder SEO-Qualitätszertifikat – beide sind jeweils ein Jahr gültig – werden die Dienstleister in den Kriterien Arbeitsweise, Kundenzufriedenheit, Erfahrung und Engagement am Markt geprüft. „Wir können mit unseren Zertifikaten, für die Agenturen ein sehr strenges Verfahren absolvieren müssen, objektive Kriterien verlässlich prüfen und schwarze Schafe zuverlässig aussortieren“, versichert Fauldrath. Aber eine Agentur müsse immer zum Kunden passen, weiß Fauldrath und ergänzt: „Um das herauszufinden, ist es natürlich hilfreich, sich ein gewisses Grundwissen anzueignen. Mit unserem Leitfaden geben wir hierfür eine wichtige Hilfestellung.“

Zur weiteren Information

Leitfaden Search

Zertifikate (Ende der Bewerbungsfrist: 3. November)

Bild Jens Fauldrath

 

* Siehe BVDW-Befragung aus September 2017 

Kontakt: 
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. 
Berliner Allee 57, 
40212 Düsseldorf 
www.bvdw.org

Ansprechpartner für Medien: 
Daniel Borchers, Pressesprecher Marketing und Handel
Tel: +49 30 2062186-21
borchers@bvdw.org 

Tim Sausen, Pressesprecher Wirtschaft und Politik
Tel: +49 211 600456-35
sausen@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und im Bereich der digitalen Wertschöpfung tätig sind. Mit Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichsten Segmenten der Internetindustrie ist der BVDW interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Der BVDW hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Angebote – Inhalte, Dienste und Technologien – transparent zu machen und so deren Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Außerdem ist der Verband kompetenter Ansprechpartner zu aktuellen Themen und Entwicklungen der Digitalbranche in Deutschland und liefert mit Zahlen, Daten und Fakten wichtige Orientierung zu einem der zentralen Zukunftsfelder der deutschen Wirtschaft. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen, nationalen und internationalen Interessengruppen unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Fußend auf den Säulen Marktentwicklung, Marktaufklärung und Marktregulierung bündelt der BVDW führendes Digital-Know-how, um eine positive Entwicklung der führenden Wachstumsbranche der deutschen Wirtschaft nachhaltig mitzugestalten. Gleichzeitig sorgt der BVDW als Zentralorgan der Digitalen Wirtschaft mit Standards und verbindlichen Richtlinien für Branchenakteure für Markttransparenz und Angebotsgüte für die Nutzerseite und die Öffentlichkeit. Wir sind das Netz.

16.10.2017 / Daniel Borchers / Pressesprecher Marketing und Handel
Kommentare (0)
Kommentar senden