Code of Conduct Suchmaschinen-Advertising

 

Die Unterzeichner des Code of Conduct Suchmaschinen-Advertising verpflichten sich, in der strategischen Beratung sowie Abwicklung von Kampagnen und Projekten mindestens die definierten Kriterien und Bedingungen einzuhalten. Ziel ist das Ergreifen geeigneter Maßnahmen für die Qualität der SEA-Dienstleistungen dauerhaft zu sichern und eine möglichst hohe Transparenz für die Werbetreibenden in den Arbeitsweisen und Methoden der Agenturen zu erreichen.

Neben den freiwilligen Selbstverpflichtungen zu Beratung, Arbeitsweise und Reporting gibt es auch begleitende Teilnahmebedingungen, die mit einer Verfahrensordnung den Umgang bei Verstößen regeln.

Das Unterzeichnen des Code of Conduct ist Voraussetzung für das Tragen des SEA-Qualitätszertifikats des BVDW.

addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt