Digital Marketing Quality

Digital Marketing Quality

Die Sicherstellung der Auslieferungsqualität digitaler Werbung erfolgt heute in der Praxis an verschiedenen Stellen: bei Vermarktern, Mediaagenturen bzw. Werbungtreibenden und bei Technologiedienstleistern. Die Vielzahl der eingesetzten AdVerification-Systeme und Messverfahren hat dabei in der Vergangenheit oft zu unterschiedlichen Messergebnissen geführt.

Mit der Fokusgruppe soll nun eine Arbeitsplattform geschaffen werden, die sich dem Thema der Qualitätssicherung im Bereich der digitalen Werbewirtschaft widmet. Die Fokusgruppe soll nicht nur als nach außen sichtbarer Anker des BVDW sondern vor allem als Autoritätsinstanz für die Etablierung einheitlicher Prüfstandards und –verfahren für den deutschen Markt fungieren.

Unter dem Oberbegriff „Digital Marketing Quality“ werden die verschiedenen Themen gebündelt und Hilfestellung für die Märkte gegeben. Definition von Qualitätskriterien, Transparenzanforderungen, Qualitätskennzeichen, Qualitätskennzahlen, Richtlinien.

 
 

Die Fokusgruppe „Digital Marketing Quality“ bündelt Qualitätsbestrebungen in einem Gremium

Hervorgegangen aus der Initiative des Lab Viewability und bereits operativ als Arbeitsgruppe mit eigenem Projekt zur Guideline Viewability gestartet, soll die weiterführende Fokusgruppe als Anker und Referenzgeber für gattungsübergreifende Vertrauensbildung in den Markt fungieren.

Informationen zur BVDW-Guideline Viewability finden Sie hier.

Basierend auf der im Dezember veröffentlichten Guideline Viewability wird das neue Gremium in einem ersten Schritt Empfehlungen für die Sichtbarkeitsmessung in einen europäischen Marktkontext bringen und die Etablierung eines entsprechenden Standards vorantreiben. Daneben wird sich die neu gegründete Fokusgruppe „Digital Marketing Quality“ unter anderem mit den Themen Transparenz, Qualitätssicherung, Verlässlichkeit und Stabilität digitaler Auslieferungsprozesse befassen.

Mit der Fokusgruppe „Digital Marketing Quality“ wird eine Arbeitsplattform für Vermarkter, Mediaagenturen bzw. Werbungtreibende sowie Technologieanbieter geschaffen, die sich dem Thema Qualitätssicherung übergreifend auf nationaler wie europäischer Ebene annimmt.

Auf der ersten Gremiensitzung am 31. Mai 2016 in Düsseldorf haben die Mitglieder bereits Erik Pothast (Media Impact) als Vorsitzenden der Fokusgruppe „Digital Marketing Quality“ gewählt. Seine Stellvertreter sind Andreas Hamdorf (Pilot), Philipp von Hilgers (Meetrics) und Björn Kaspring (Interactive Media).

 

AKTUELLES

 

Mitgliedernews: Lasst uns über die Zukunft der Werbung sprechen

veröffentlicht am 08.03.2017

Die Agentur Frau Wenk hat eine der ersten Blogparaden im Adtech-Bereich gestartet und ruft zur Teilnahme auf. Das Thema lautet "Zukunft der Werbung". Jeder Marketer und jedes Unternehmen sollte sich mit diesem Thema auseinandersetzen, sollen (potenzielle) Kunden auch künftig erreichen werden. Doch wie können ...

mehr...

Mitgliedernews: ADITION technologies, The ADEX und Roq.ad schließen Technologiepartnerschaft für Cross-Device-Marketing

veröffentlicht am 10.11.2016

ADITION technologies, Anbieter hochwertiger Technologielösungen für ein automatisiertes, datenbasiertes digitales Marketing, The ADEX, globaler Spezialist für Data-Management-Lösungen, und Roq.ad, Anbieter einer innovativen, mit dem Trusted Privacy Siegel ausgezeichneten Cross-Device-Technologie, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel der Zusammenarbeit der drei deutschen Adtech-Player ...

mehr...

Mitgliedernews: Die 5 Programmatic Set-ups und ihre Vor-und Nachteile für Publisher

veröffentlicht am 26.10.2016

In einer hilfreichen Infografik stellt Improve Digital die 5 Programmatic Set-ups gegenüber und erläutert ihre Vor-und Nachteile für Publisher.

mehr...

Mitgliedernews: Teads macht Vertical Video zum Mainstream

veröffentlicht am 21.10.2016

Mit einer neuen Technologie können Advertiser ihre TV-Werbung ganz einfach in Vertical Videos für Smartphones mit 360-Grad-Effekt umwandeln

mehr...

Mitgliedernews: Feature-Innovation "Multigoal" - ADITION ermöglicht neuartige Abrechnungsmodelle im digitalen Marketing

veröffentlicht am 12.09.2016

Pünktlich zur dmexco hat ADITION technologies, führender europäischer Anbieter von Enterprise Marketing Plattformen, die Kampagnensystematik seines Adservers flexibilisiert. Ab sofort können sowohl in offenen (nicht garantierten) als auch in geschlossen (garantierten) Kampagnen mit dem neuen "Multigoal"-Feature unterschiedliche Kampagnenziele wie ...

mehr...

 
addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt