31. August 2017

Programmatic Advertising wächst um fast 40 Prozent – Neuer BVDW-Kompass verfügbar

Düsseldorf, 31. August 2017 – Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat das in Deutschland durch Programmatic Advertising erwirtschaftete Umsatzvolumen erhoben. Es lag mit 353 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2017 um 37 Prozent über dem Vorjahreswert. Parallel gibt der BVDW den neuen Programmatic Advertising Kompass 2017/2018 heraus. 35 Experten aus allen Bereichen des digitalen Werbemarktes haben an der Entwicklung der neuen Ausgabe mitgewirkt. 

Die zunehmende Relevanz von Programmatic Advertising wird durch die neue Erhebung der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW belegt. Die durch Programmatic Advertising erwirtschafteten Nettowerbeumsätze betrugen im ersten Halbjahr 2017 353 Millionen Euro. Sie sind damit um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Eric Hall (mobalo), stellvertretender Vorsitzender der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW, sagt: „Digitale Werbung und Programmatic Advertising zeigen weiterhin ein starkes Wachstum auf und gewinnen Anteile. Dies ist auf die fortlaufende Professionalisierung von Prgrammatic Advertising und die positive Entwicklung der Qualität und technischen Neuerungen zurückzuführen. Die Potentiale des Data Driven Advertising und technische Neuerungen wie zum Beispiel Header-Bidding-Lösungen* werden im zweiten Halbjahr 2017 und 2018 verstärkt ein positives Wachstum beeinflussen.“

Das Wachstum der Programmatic-Advertising-Umsätze ist zwar stark ausgefallen, aber weniger stark als erhofft. „Programmatic Advertising kann nicht immer gleich stark wachsen. Dass sich das Wachstum langsam entschleunigt und eine gewisse Marktsaturierung eintritt, haben wir auch in den USA erlebt. Deutschland folgt der Entwicklung anderer Märkte. Die technischen Umstellungen im ersten Halbjahr, zum Beispiel der vermehrte Einsatz von Header Bidding, sind ein positives Zeichen. Die Investitionen werden erst später greifen, aber wir werden davon profitieren“, sagt Hall. Die Experten des BVDW rechnen mit einem noch stärkeren zweiten Halbjahr 2017. Insgesamt sollen die Umsätze 2017 bei 835 Millionen Euro liegen, was einem Wachstum von 41 Prozent entsprechen würde.

Neuer Kompass sorgt für Orientierung

Im neuen Programmatic Advertising Kompass 2017/2018 haben die 35 Autoren Beiträge zusammengetragen, die das Thema einordnen, lehrreiche Praxis-Cases aufzeigen und einen Blick in die nähere Zukunft werfen. Der Kompass richtet sich vor allem an Werbungtreibende, aber erstmals kommen auch Werbungtreibende namhafter Unternehmen selbst als Autoren zu Wort. Sie bereichern den Kompass um ihre ganz eigene Perspektive. Die 35 Experten untersuchten zudem die Mediengattungen und Kanäle, die nach der klassischen Online-Display-Werbung ebenfalls bereits mit Methoden und Werkzeugen des Programmatic Advertising adressierbar sind beziehungsweise in nächster Zukunft werden. Das sind zum Beispiel Audio, Video und TV.

Der Kompass der Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW bietet eine aktuelle Orientierung zu wichtigen Fragen des Einsatzes von Programmatic Advertising. Wie gelingt eine Integration von Programmatic Advertising in eine ganzheitliche digitale Mediastrategie? Und wie muss Programmatic Advertising so umgesetzt werden, dass die individuellen Anforderungen erfüllt und die Zielsetzungen sinnvoll erreicht werden können? Der Kompass ist für alle Interessierten kostenfrei zum Download verfügbar.

Programmatic erleben: Auf der dmexco können Besucher die BVDW-Seminare zu Programmatic Advertising kostenfrei erleben. „Better Programmatic – Wege einer effizienteren Werbung“ am 13. September um 13 Uhr, und „Programmatic Research zeigt: Die Kontaktdosis macht’s!“ am 14. September um 10 Uhr (Ort: beide Seminar 1). 

Downloads

Der neue Programmatic Advertising Kompass 2017/2018

Factsheet Programmatic Advertising

* Header Bidding ist ein Verfahren, das es ermöglicht, die programmatische Nachfrage für eine einzelne Ad Impression eines Publishers/Vermarkters vor Aufruf des Ad Servers zu ermitteln und diese dem Ad Server für dessen Auslieferungs-Entscheidung zur Verfügung zu stellen (Definition laut Header-Bidding-Whitepaper auf bvdw.org)

 

Kontakt: 
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. 
Berliner Allee 57, 
40212 Düsseldorf 
www.bvdw.org

Ansprechpartner für Medien: 
Daniel Borchers, Pressesprecher Marketing und Handel
Tel: +49 30 2062186-21
borchers@bvdw.org 

Tim Sausen, Pressesprecher Wirtschaft und Politik
Tel: +49 211 600456-35
sausen@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und im Bereich der digitalen Wertschöpfung tätig sind. Mit Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichsten Segmenten der Internetindustrie ist der BVDW interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Der BVDW hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Angebote – Inhalte, Dienste und Technologien – transparent zu machen und so deren Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Außerdem ist der Verband kompetenter Ansprechpartner zu aktuellen Themen und Entwicklungen der Digitalbranche in Deutschland und liefert mit Zahlen, Daten und Fakten wichtige Orientierung zu einem der zentralen Zukunftsfelder der deutschen Wirtschaft. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen, nationalen und internationalen Interessengruppen unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Fußend auf den Säulen Marktentwicklung, Marktaufklärung und Marktregulierung bündelt der BVDW führendes Digital-Know-how, um eine positive Entwicklung der führenden Wachstumsbranche der deutschen Wirtschaft nachhaltig mitzugestalten. Gleichzeitig sorgt der BVDW als Zentralorgan der Digitalen Wirtschaft mit Standards und verbindlichen Richtlinien für Branchenakteure für Markttransparenz und Angebotsgüte für die Nutzerseite und die Öffentlichkeit. Wir sind das Netz.


addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt