26. August 2016

dmexco 2016: Pre-Events Online Ad Summit und BVDW Start-up Forum am 13. September

Düsseldorf, 26. August 2016 – Auch in diesem Jahr lädt der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. am Vortag der dmexco (13. September) zu seinen offiziellen Pre-Events Online Ad Summit und BVDW Start-up Forum ein. Das BVDW Start-up Forum fördert den Wissenstransfer und die Vernetzung von Jungunternehmern mit Konzernen, potenziellen Geschäftspartnern und Investoren. Der Online Ad Summit versammelt einmal mehr renommierte Experten, Meinungsführer und Entscheider der Online-Werbewirtschaft und beleuchtet die Stärken digitaler Kanäle in verschiedenen Keynotes und einer Podiumsdiskussion.

Der Online Ad Summit hat sich in kürzester Zeit als Impuls gebender dmexco-Branchentreff etabliert und geht bereits in die fünfte Runde. Das Leitthema in diesem Jahr: „Clean Ads 2.0 – cleaner, safer (and) better! Was muss Online-Werbung wirklich können?“. In der Podiumsdiskussion „Gefangen im Irrgarten der Möglichkeiten – Wie finden die Marktteilnehmer der Digitalen Branche wieder zu gemeinsamen Standards?“ diskutieren Vertreter von Werbungtreibenden, Vermarktern, Technologie-Dienstleistern und Mediaagenturen über Branchenstandards in Zeiten eines sich zunehmend automatisierenden Marketings. Weitere Informationen zum Programm und den Tickets für den Online Ad Summit gibt es unter www.onlineadsummit.de.

Beim inzwischen vierten Start-up Forum beleuchten Experten aus der Start-up-Szene in einem Mix aus Impulsvorträgen und Paneldiskussionen drei Themenfelder, welche die Gründer besonders bewegen: Einblicke in die Welt von innovativen Geschäftsmodellen in der Digitalen Wirtschaft, Tipps & Tricks zu Wachstumsstrategien sowie die Wechselwirkung von Start-ups und Konzernen. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr. Weitere Informationen zum Programm und den Tickets unter http://www.bvdw-start-up-forum.de/.

Partner der dmexco Pre-Events

Medienpartner des diesjährigen BVDW Start-up Forums ist „deutsche startups“. Der Online Ad Summit wird unterstützt von den Sponsoren Improve Digital, Cynapsis Interactive und SQL sowie dem Medienpartner Admanager forum.

 

Kontakt: 
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. 
Berliner Allee 57, 
40212 Düsseldorf 
www.bvdw.org 

Ansprechpartner für die Presse: 
Tim Sausen, PR Manager 
Tel: +49 211 600456-35, 
Fax: -33 
sausen@bvdw.org

Über den BVDW 
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben oder deren Wertschöpfung auf dem Einsatz digitaler Technologien beruht. Mit Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichsten Segmenten der Internetindustrie ist der BVDW interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Der BVDW hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Angebote – Inhalte, Dienste und Technologien – transparent zu machen und so deren Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Außerdem ist der Verband kompetenter Ansprechpartner zu aktuellen Themen und Entwicklungen der Digitalbranche in Deutschland und liefert mit Zahlen, Daten und Fakten wichtige Orientierung zu einem der zentralen Zukunftsfelder der deutschen Wirtschaft. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen, nationalen und internationalen Interessengruppen unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Fußend auf den Säulen Marktentwicklung, Marktaufklärung und Marktregulierung bündelt der BVDW führendes Digital-Know-how, um eine positive Entwicklung der führenden Wachstumsbranche der deutschen Wirtschaft nachhaltig mitzugestalten. Gleichzeitig sorgt der BVDW als Zentralorgan der Digitalen Wirtschaft mit Standards und verbindlichen Richtlinien für Branchenakteure für Markttransparenz und Angebotsgüte für die Nutzerseite und die Öffentlichkeit. Wir sind das Netz.


addthis.combluedot.usdel.icio.usdigg.comgoogle.comMister WongYiggIt