Durchsuchen Sie unsere Medienbibliothek nach Themen, Typen und Datum.

BVDW-Mitglieder bestätigen ihr Präsidium (News)

Veröffentlicht am 22.06.2017

Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. wurde Matthias Wahl (RMS) in seiner Funktion als Präsident bestätigt. Auch die amtierenden BVDW-Vizepräsidenten wurden geschlossen wiedergewählt – für zwei Kandidaten ist die anstehende Amtslaufzeit von zwei Jahren eine Premiere. Beim anschließenden Netzpolitischen Abend des BVDW sieht Christian Lindner (FDP) die Politik in der Pflicht, den digitalen Wandel durch richtige Rahmenbedingungen mitzugestalten. Details

Mitgliedernews: Optivo versendet Newsletter für Sanitärexperten GROHE in 46 Länder (News)

Veröffentlicht am 21.06.2017

Datengetriebenes und verhaltensbasiertes Marketing sowie zentrales Content Management und Rechtesystem Details

Digitale Wirtschaft: Drei Viertel dürfen von Zuhause arbeiten (News)

Veröffentlicht am 21.06.2017

Örtlich und zeitlich flexible Arbeitsformen sind zumindest in der Digitalbranche weit verbreitet. Das geht aus einer Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unter 712 Arbeitnehmern seiner Mitglieder hervor. Demnach dürfen drei von vier Arbeitnehmern von Zuhause arbeiten – dennoch ist das seitens der Arbeitgeber oft unerwünscht. Die Ergebnisse zeigen zudem, dass die Grenzen zwischen Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen. Details

Mitgliedernews: Ist Werbung nicht doch der bessere Content? (News)

Veröffentlicht am 19.06.2017

Warum ein Internet ohne Content möglich ist – aber sinnlos Details

BVDW-Umfrage: Datensouveränität von zentraler Bedeutung für Digitale Wirtschaft (News)

Veröffentlicht am 19.06.2017

Die Bedeutung von souveränem Umgang mit Daten wird in naher Zukunft deutlich zunehmen. Das geht aus einer Umfrage des BVDW hervor, an der sich 160 Mitgliedsunternehmen beteiligt haben. Demnach geben 95 Prozent der Befragten an, dass das Thema Datensouveränität in den nächsten fünf Jahren an Bedeutung zunehmen wird und erwarten eine entsprechende Aufklärung vor allem durch Verbände und Politik. Details

BVDW entwickelt Qualitätszertifikat für Content Marketing (News)

Veröffentlicht am 16.06.2017

Nachdem der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. im vergangenen Jahr das Thema Content Marketing in einer eigenen Fokusgruppe konzentriert hat, treibt der Verband die Professionalisierung von Content Marketing weiter voran: Um einheitliche Qualitätsstandards und Transparenz zu gewährleisten, plant die Fokusgruppe zunächst die Einführung eines Code of Conduct – im zweiten Schritt folgt das BVDW-Qualitätszertifikat Content Marketing. Details

Gründerszene Wachstums-Ranking geht in die dritte Runde (News)

Veröffentlicht am 15.06.2017

Gründerszene kürt erneut die am schnellsten wachsenden Digitalunternehmen Deutschlands. Über die Gewinner wird ausführlich auf Gründerszene und bei Medienpartnern berichtet. Dazu kommen hochwertige Mediabudgets. Startups können sich zwischen dem 13. Juni und dem 31. Juli 2017 unter ranking.gruenderszene.de bewerben. Details

Storytelling, Sichtbarkeit und die Zukunft des TV (News)

Veröffentlicht am 14.06.2017

Bewegtbild – 2015 ein Hypethema, 2016 eine Frage des Erfolgsnachweises, 2017 ein in der Digitalwirtschaft fest etabliertes Format mit vielfältigen Spielweisen? Das zumindest berichteten die Teilnehmer der Bewegtbild-Konferenz des BVDW am 8. Juni. Die Veranstaltung im Kölner Cinenova gab den rund 250 Teilnehmern einen Einblick in die verschiedensten Aspekte der Gattung Bewegtbild. Ralph Caspers moderierte den Konferenztag mit drei Keynotes und Panel-Debatten sowie sechs praxisorientierten Impulsvorträgen. Details

BVDW-Messung: Adblocker-Rate liegt bei 19,92 Prozent (News)

Veröffentlicht am 14.06.2017

Der Anteil der auf dem Desktop geblockten Online-Display-Werbung lag im ersten Quartal dieses Jahres bei 19,92 Prozent. Das ergibt die aktuelle Messung des Online-Vermarkterkreises (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Nachdem die Adblocker-Rate im Vorquartal noch bei 17,04 Prozent lag, bedeutet das den ersten Anstieg seit 2015. Details

Mitgliedernews: Auf Wachstumskurs - Interlutions übernimmt Digitalagentur Kuborgh (News)

Veröffentlicht am 13.06.2017

Interlutions baut Portfolio weiter aus und ist künftig auch in Hamburg vertreten Bei Interlutions stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum: Nachdem die Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln und Berlin zuletzt kontinuierlich am Ausbau ihres Mitarbeiterteams gearbeitet hat, steht nun der nächste Zuwachs ins Haus. Zum 1. Juli 2017 übernimmt Interlutions die Digitalagentur Kuborgh, die mit rund 20 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Hamburg für namhafte Kunden wie Deutsche See, Fujitsu, NDR und Red Bull tätig ist. Mit dem Zukauf von Kuborgh erweitert Interlutions sein Portfolio insbesondere im Bereich eCommerce. Details