BVDW Leitfaden "Sicherer Einstieg in soziale Netzwerke - 10 Tipps, die Nutzer beachten sollten"

Veröffentlicht am: 03.12.2009

Teilen

Zum sicheren Einstieg in soziale Netzwerke im Internet veröffentlicht der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. einen kostenlosen Leitfaden. Sogenannte Social Networks werden zu einem festen Bestandteil unserer Gesellschaft – mit 10 Tipps will der BVDW Internetnutzer bei den ersten Schritten in sozialen Netzwerken unterstützen.

Inhaltlich geht es neben der Auswahl des passenden Netzwerkes, Pflege des Profils und dem Aufbau einer Community auch um kritische Punkte, wie den Schutz vor Spam, ungewollte Kontaktaufnahmen sowie unpassende Inhalte, die sich negativ auf die schulische Laufbahn oder Karriere auswirken könnten.

„Sicherer Einstieg in Soziale Netzwerke – 10 Tipps, die Nutzer beachten sollten“ wurde zusammen mit der Fachgruppe Social Media verfasst und ist ab sofort hier auf der Website des BVDW (Download-Link siehe unten) erhältlich.

„Sicherer Einstieg in soziale Netzwerke“ in der Übersicht:
01. Wählen Sie das richtige Social Network
02. Legen Sie Ihr Ziel fest
03. Starten Sie auf einer Plattform
04. Pflegen Sie die Inhalte des eigenen Profils
05. Schützen Sie sich und Ihre Karriere
06. Aktualisieren Sie Ihr Profil regelmäßig
07. Schützen Sie Ihre Privatsphäre
08. Schützen Sie sich vor Spam und falschen Freunden
09. Beachten Sie den Zeitaufwand für Soziale Netzwerke
10. Das eigene Profil wieder löschen

 

Links

Sicherer Einstieg in soziale Netzwerke: BVDW veröffentlicht kostenlosen Leitfaden

 

Dateien

BVDW Leitfaden "Sicherer Einstieg in soziale Netzwerke"  (1019 KB)

 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt