Parteien wollen geschlossen den Breitbandausbau

Veröffentlicht am: 21.09.2017

Kurz vor der Bundestagswahl am 24. September haben die Parteien CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ihr Bekenntnis zur Stärkung der Digitalen Wirtschaft bekräftigt. Im Interview mit Marco Junk, Geschäftsführer Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) berichten Thomas Jarzombek (netzpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Lars Klingbeil (netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundesfraktion), Kerstin Andreae (Stv. Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen) und Nicola Beer (FDP Generalsekretärin) davon, dass sie den Breitbandausbau fördern wollen. 

Uneins sind sich die Parteien allerdings darin, wie sie den Ausbau erreichen wollen. Die hochrangigen Parteivertreter ziehen auch eine Bilanz zur digitalen Agenda der letzten Jahre und beantworten die Frage, wer in der deutschen Regierung die Verantwortung für die Digitale Wirtschaft übernehmen soll.

 

Links

Die Zusammenfassung im Video

 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt