OVK Branding Effects Database - Update 2014

Veröffentlicht am: 24.10.2014

OVK liefert Update zur "Branding Effects Database"

Werbungtreibende und Agenturen fordern immer stärker einen quantifizierbaren Nachweis von Werbewirkung bei Online-Branding-Kampagnen. Die Unit Marktforschung des Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. hat ein Update zur „Branding Effects Database“ erstellt, welche die Online-Kampagnen der Premium-Vermarkter auf ihre Werbewirkung hin untersucht. Das Ergebnis: Alle analysierten Wirkunsparameter zeigen eine deutliche Steigerung durch Online-Werbung. Demnach führen Branding-Kampagnen zu einer tieferen Verankerung der beworbenen Marke sowie zu einer gesteigerten Erinnerungsleistung gegenüber Werbung bei den Nutzern. Interessierte können die aktualisierten Benchmark-Daten inklusive eines Best Case der Marke Duckstein in dem beigefügten Chartband einsehen. Die untersuchten Kampagnendaten liegen anonymisiert und gebündelt in der OVK Branding Effects Database. Darin werden die teilnehmenden Vermarkter fortan regelmäßig die Ergebnisse ihrer kampagnenbegleitenden Marktforschungsstudien einpflegen, ohne dass unternehmensspezifische Rückschlüsse gezogen werden. Ziel ist es, die Wirkung von Branding-Kampagnen übergreifend vergleichbar zu machen und für alle wichtigen Indikatoren der Werbewirkung einen Benchmark-Wert zur Verfügung zu stellen.

Informationen zur OVK Branding Effects Database

Insgesamt sind 238 Kampagnendaten mit über 270.000 Befragten (Stand: Juli 2014) von acht Vermarktern in der Branding Effects Database. Die Datenbank arbeitet mit den Daten von Test- und Kontrollgruppe pro Kampagne. Die Personen in der Testgruppe hatten wenigstens einen möglichen Kontakt mit der Werbekampagne, wohingegen die Personen in der Kontrollgruppe keinen Kontakt zur Werbekampagne aufweisen. Die Erhebung der Daten erfolgt über eine Onsite-Befragung. Die Daten werden von jedem Vermarkter selbst erhoben und entsprechend eingepflegt. Dabei handelt es sich um vermarkterbezogene Kampagnen die seit 2009 im jeweiligen Netzwerk des Vermarkters liefen. Unternehmensspezifische Rückschlüsse lassen sich nicht ziehen, da die Daten anonymisiert eingegeben werden. Die Kampagnen decken den Zeitraum von 2009 bis 2014 ab.

 

 

 

Dateien

Branding Effects Database - Update 2014   (832 KB)

 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt