BVDW unterstützt den GeoBusinessAward 2011

Veröffentlicht am: 04.04.2011

Teilen

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unterstützt den GeoBusinessAward 2011 als Mitglied der Kommission für Geoinformationswirtschaft beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (GIW-Kommission). Die Kommission lobt zum 3. Mal den deutschen GeoBusinessAward aus. Prämiert werden Geschäftsideen oder Prozesse, die raumbezogene Informationen – sogenannte Geoinformationen – der öffentlichen Hand nutzen. Die Idee muss am Markt eingeführt und aktiv betrieben werden. Die Markteinführung darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert sowie mit einem zusätzlichen PR-Paket und einem professionellen Video-Trailer über die Geschäftsidee.  Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Mai 2011.

Die GIW-Kommission ist die Schaltstelle zwischen Wirtschaft und Verwaltung. Ihr Ziel ist es, eine bessere wirtschaftliche Nutzung staatlicher Geoinformationen anzustoßen. Damit wird ein weiterer, wirtschaftlich orientierter Baustein zum e-Government geleistet. In der zum Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gehörenden Kommission sind derzeit 21 Spitzenverbände aktiv, darunter auch der BVDW.

 

 

Links

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Award

 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt